Freitag, 11. Oktober 2013

Nutella-Schoko-Nomnomnom

Nutella-Schoko-Creme-Nomnomnom

"Die 'Zirpende Grille' unter den Desserts ist so nahrhaft wie ein kleines Steak."


///George

Nomnomnomnomnomnomnomnom.



Manchmal sind es die kleinen Dinge, die das Leben ausmachen. Manchmal nicht. Zwar kommt diese Creme in kleinen Espressogläschen daher, aber sie hat es in sich. Und damit meine ich Kalorien. Da brauchen wir gar nicht drum rum reden. Schokolade UND Nutella UND Sahne. Die "Zirpende Grille" unter den Desserts ist so nahrhaft wie ein kleines Steak (das waren noch Werbeaussagen damals...). Naja, ich will mal nicht übertreiben, aber es knallt ganz schön. Und das ist auch gut so.

Die Nomnomnoms sind sehr schnell zubereitet und ein echter Augenöffner. (Natürlich auch, wenn man sagt, was alles drin steckt.) Bei der Schokolade habe ich einen Schokoriegel mit Kaffeearoma von Alnatura genommen, der wurde im Mixer zu einer Art Creme. Ich war da kurz versucht das schon mal auf einem Brötchen auszuprobieren, aber ich hatte keinen weiteren, also musste ich mich zusammenreißen und weitermachen. Gekühlt wird die Masse gut löffelbar und bekommt eine sehr cremige Konsistenz, die nicht so luftig wie Mousse au Chocolat (bei der ich immer ein wenig das Gefühl betrogen worden zu sein im Mund verspühre) und nicht ganz so schwer wie Nutalle pur ist. Kommt schon, gebt ruhig zu, dass ihr wisst wie sich Nutella pur im Mund anfühlt! Wie auch immer, mit Mixer schnell zubereitet und mit wenig Aufwasch ist das hier ein instant Rezept für Paul.


Nutella-Schoko-Creme-Nomnomnom

Nutella-Schoko-Nomnomnom

Zutaten:
45g Schokolade
25ml Milch
25ml Sahne
100g Nutella
1 Ei
1 Prise Salz
etwas Meersalz

Schokolade und eine Prise Salz im Mixer ordentlich durchmähen. Milch und Sahne in einem Topf bei mittlerer Hitze kurz anheizen, aber nicht zum kochen bringen. Milch/Sahne heiß über die Schokolade im Mixer geben und sich die beiden Gruppen für eine Minute austauschen lassen. Nutella hinzufügen und im Mixer zu einer glatten Masse verquirlen. Ei hinzufügen und ein letztes Mal Disco im Mixer veranstalten. Auf keinen Fall jetzt schon probieren - nicht weil rohes Ei, sondern weil sonst schnell leer der Topf. In drei Espressogläser oder ähnlich kleine Behältnisse geben und für gut zwei Stunden im Kühlschrank erkalten lassen. Etwa 15 Minuten vor dem servieren aus dem Kühlschrank nehmen und mit etwas Sahne und ein paar Meersalzkristallen servieren.
(Rezept orientiert an Dash and Bella.)
Rezept drucken

Kommentare:

  1. Da ich auch gern Nutella pur essen, werd ich dieses Dessert auf jeden Fall mal versuchen ;)

    LG
    Ela

    AntwortenLöschen
  2. Ich werde es niemals durchhalten, das Ganze für zwei Stunden in den Kühlschrank zu stellen. Und ich brauche einen Mixer.
    Und hier ist das Original-Nomnomnom-nomnom:
    https://www.youtube.com/watch?v=orcB3ckHqq0

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Nobody said it was easy.
      Die Nomnomnomnomnom Origins ist zumindest umstritten. Der hier beansprucht sie auch für sich.
      http://www.youtube.com/watch?v=Cqz9ZXUoUcE

      Löschen
  3. Man, das klingt echt g....!
    Danach setzt bestimmt der Appetit-Nachbrenner ein und es soll immer mehr geben davon.

    Gruss,
    Jens

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Appetit-Nachbrenner. Das gefällt mir. Das gefällt mir so richtig gut!

      Löschen
    2. Wie kommt man aus der tückischen Falle nur wieder raus, wenn sie erstmal zugeschlagen hat ...

      Löschen
  4. Hallo,

    der Name sorgt bei mir gerade für ein breites Grinsen im Gesicht. Aber auch das Rezept an sich macht natürlich Lust auf mehr. Eine richtig süße Versuchung und auch eine nette Idee fürs nächste Date....wer weiß was danach noch so kommt :)

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Das Grinsen ist gern geschehen, für alles was nach dem Date geschieht übernehme ich keine Gewähr. ;)

      Löschen
  5. Ich mag lieber Nusspli. Aber das Rezept klingt trotzdem echt ziemlich gut.

    AntwortenLöschen
  6. Tolle Idee um seine Nutella-Reserven an die Kollegen los zu werden! ;-)

    AntwortenLöschen

Auch anderer Meinung als Jim? Hinterlass einfach deinen Kommentar.

LinkWithin

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...