Mittwoch, 30. Mai 2012

NKFOM Season 2 Episode 5: Souvlaki Pita


(Video lässt sich nicht abspielen? Hier auf youtube schauen.)
Rezept für Souvlaki Pita und Zaziki nach dem Klick.



[Teaser] [Outtakes] Street Food, also Essen auf'e Hand, mögen wir beide gern. Natürlich gehen wir dabei in sehr unterschiedliche Richtungen, allein deshalb, weil ich Vegetarier bin und Jim Carnivore (vorallem im Sinne des latainischen vorare, "gierig verschlingen"). Souvlaki Pita trifft jedoch unser beider Geschmack, wenn auch in unterschiedlichen Ausführungen. Als Andrea letztens vorschlug, wir sollten ein großes Grill-Off begehen, deckte sich das in etwa mit dem, was wir für diese Episode vorsahen. Gut, das mit dem Lagerfeuer hat nicht ganz geklappt, aber an einem konventionellen Grill grillten wir dann ja auch wieder nicht. Dafür ging es um zwei unterschiedliche Varianten eines Gerichtes. Souvlaki mit Schweinenacken vs. Souvlaki mit Gemüse. Die Zubereitung bleibt dabei die gleiche und ist tatsächlich recht schnell gemacht.

Da Jim sich gerade aus dem Staub gemacht hat (und mir auftrug bitte, bitte nichts kaputt zu machen. Pfft.), könnte es sein, dass er später wie das Imperium zurück schlägt und bei der ein oder anderen Stelle des Rezeptes etwas verändern wird. Lassen wir ihn. Es sei ihm gegönnt. Er hat das Rezept ja auch zusammengetragen. Bis dahin wünsche ich guten Appetit mit diesem provisorischen Rezept.

NKFOM Season 2 Episode 5: Souvlaki Pita
Souvlaki Pita


Zutaten
Souvlaki

Gemüse nach Wahl ( Zucchini, Aubergine, Pilze, Paprika, Zwiebeln, etc.)
Fleisch nach Wahl (Schweinenacken, etc.)
1 Zitrone (Saft)
5 EL Olivenöl
1 EL getrockneter Oregano
1 TL Zucker
Salz & Pfeffer

Pita
360g Mehl
1 Pck Trockenhefe
2 EL Olivenöl
1 TL Salz
2 TL Zucker
175ml lauwarmes Wasser

NKFOM Zaziki
1 Gurke
2 Becher Joghurt (hochprozentig!)
3 Knoblauchzehen
Salz & Pfeffer

Eine Marinade aus Salz, Pfeffer, Zucker, Olivenöl, Zitronensaft und getrocknetem Oregano zubereiten. Das Fleisch würfeln, bzw. das Gemüse in mundgerechte Stücke und Scheiben schneiden und in der Marinade einlegen. Anschließend auf Spieße aufspießen und über direkter mittlerer Hitze auf einem Jim-Jimson-Blumentopf-Spieße-Grill© (oder einem konventionellen Grill) grillen bis die Spieße von allen Seiten Farbe genommen haben und knusprig braun sind.

Für die Pitabrote aus den Zutaten einen glatten, elastischen Teig kneten und etwa eine halbe Stunde an einem warmen Ort (Kreta, Zypern) ruhen lassen. Zu vier bis fünf flachen, etwa 20cm Durchmesser großen Fladen ausrollen und nocheinmal kurz gehen lassen. Mit einer Gabel die Fladen einstechen und anschließend in einer heißen Pfanne in etwas Öl von beiden Seiten kurz anbraten, bis sie goldbraun sind. Wer die Fladen sofort luftdicht verpackt, sorgt dafür, dass sie weich bleiben und sich im Anschluss gut rollen lassen.

Für das Zaziki die Gurke reiben und anschließend auspressen, Knoblauchzehen hacken/pressen/reiben und gemeinsam mit dem Joghurt untermengen, mit Salz und Pfeffer würzen, gut verrühren und im Kühlschrank durchziehen lassen.

Souvlaki auf ein Pita geben und aus Sicherheitsgründen den Holzspieß entfernen. Zaziki dazu geben. Wer mag gesellt noch eine Mischung aus gehackten Oliven, Zwiebeln und Petersilie dazu. Macht sich sehr gut. Pita aufrollen und sofort verzehren.

Kommentare:

  1. (Psst, das Video ist noch auf privat und der YouTube-Link geht auf Episode 4 - Episode 5 ist scheinbar noch nicht online. Aber ich freu mich, klingt lecker!)

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Wenn man so einen Post automatisch veröffentlichen lässt und Vimeo einem dann einen Strich durch die Rechnun zieht: richtig blöd. Danke für den Hinweis!

      Löschen
  2. Wie jetzt - mit Fleisch? Irgendwie habe ich euren Blog immer als fleischlos im Hinterkopf.

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Dann hast du Jim noch nicht kennengelernt. Der ist aber auch nicht so wichtig. ;)

      Löschen
    2. Ahhhh! Nachdem ich das Video nun schauen konnte, habe ich die Sache mit der Ernährungspyramide endlich kapiert! :D

      Löschen
  3. Ich kann Episode 5 auch noch nicht schauen :-( Klingt lecker!

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Tut mir sehr leid. Jetzt geht es aber. Danke für die Geduld.

      Löschen
  4. Juchu es läuft und das Warten hat sich gelohnt!

    AntwortenLöschen
  5. KATZE! Wie schön sie bei Jims Spießen angelaufen kam und bei Georges Spießen auf einmal weg war. Eigentlich wollte ich erschüttert fragen: Hat George wirklich Jims Fleischspieß probiert? Aber dann kam die viel wichtigere Frage: Hat Jim tatsächlich Georges Gemüsevariation getestet? Unglaubliche Folge. Und danke fürs Pita-Rezept! :)

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Freut mich, dass dir die Folge gefällt! Die Katze heißt Maja und wir ahnten schon, dass dir Katzen Content zusagen würde. ;) Und zu den beiden Fragen: Alles für die Kunst. Alles!

      Löschen
  6. TheJokerMai 31, 2012

    Oh Gott, wie soll ich die Wartezeit bis zur nächsten Folge überbrücken?
    Ach...ich schaue mir diese noch einmal an :)
    Supercool! (Ich kriege den Münzdrehsound nicht mehr aus dem Kopf.)

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Guter Plan zur Übrerbrückung. Alternativ auch nochmal den gesamten Backkatalog. Und den Sound mag ich auch sehr. Mehr dazu am Freitag.

      Löschen
  7. Danke für das leckere Rezept. Die Folge ist echt witzig geworden.

    AntwortenLöschen
  8. TheJokerMai 31, 2012

    Noch ein Nachtrag: Die Münze habt ihr doch von meinem alten Kumpel Harvey geklaut, oder?

    +++

    George, bist Du jetzt etwa nicht mehr Vegetarier?!

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Gut erkannt, aber nicht dem Dent sagen!

      ++++

      Bitte?

      Löschen
  9. Wie ihr in den unterschiedlichen "Zeitsträngen" mit den Szenen spielt ist grandios! Ich habe viel Gelacht. Danke!

    AntwortenLöschen
  10. Grandioses Video mal wieder! Ich weiß, was es auf der nächsten Party zu essen gibt, das sieht echt zieeemlich lecker aus.

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Vielen Dank und guten Appetit bei der nächsten Party! :)

      Löschen
  11. Hahah cooles Video und sieht auch lecker aus. :) Gut gemacht!

    AntwortenLöschen
  12. Das Video ist ganz cool gemacht, auf jeden Fall hab ich jetzt richtig Hunger :)

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Freut mich, dass dir das Video gefällt! Mir nämlich auch. :)

      Löschen

Auch anderer Meinung als Jim? Hinterlass einfach deinen Kommentar.

LinkWithin

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...