Dienstag, 30. Juli 2013

Mediterraner Kichererbsensalat

Mediterraner Kichererbsensalat


"Das hat auch nichts mehr mit Sommer zu tun, das ist schon beinahe Niedrigtemperaturgaren."


///Jim


Ein Rezept für mediterranen Kichererbsensalat mit getrockneten Tomaten und Feta. 


Das ist kein Wetter für kleine, dicke Köche...ehrlich nicht. Ich brauche das nicht. Das hat auch nichts mehr mit Sommer zu tun, das ist schon beinahe Niedrigtemperaturgaren. Ich will Urlaub! George, ich mache vier Wochen Urlaub, ja? Kriegste hin! Vorher muss ich hier aber noch schnell etwas notieren. Ein Rezept für Kichererbsensalat. Kaum zu glauben, dass ich das hier reinschreiben muss, weil die Kamerafrau eigentlich gar keine Kichererbsen mag. Dieser Salat hat es ihr aber so angetan, dass ich mir das Rezept sofort irgendwo aufschreiben muss, bevor ich es vergesse. Gehorsam wie ich nunmal bin schreibe ich es nieder.   


Mediterraner Kichererbsensalat

Meditarraner Kichererbsensalat

Zutaten:
1 Dose Kichererbsen, abgetroprt
5-8 eingelete, getrocknete Tomaten, kleingeschnitten
eine handvoll Oliven, kleingeschnitten
3-4 eingelegte Pepperoni, kleingeschnitten
1 Feta, zerbröselt
eine handvoll Basilikum, gezupft
Olivenöl
Zitronensaft
Pfeffer, Zucker, Salz

Kühlschrank auf, alles was mediterran aussieht kleinschneiden, zerhacken, zerbröseln, zerzupfen und mit den Kicherbsen zu einem Salat verarbeiten. Anmachen mit bestem Olivenöl und ein wenig Zitronensaft. Abschmecken mit wenig Salz, Pfeffer und Zucker.

Kommentare:

  1. Perfekte, einfache und supidupischnelle Feierabend-Sommerküche wie mir scheint. Top Jim.

    AntwortenLöschen
  2. Du willst vier Wochen Urlaub, Jim? Ich dachte dein sehr sporadisches auftauchen hier in der Küche in den letzten vier Wochen wäre Urlaub für dich gewesen?!?

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ich...ähm...da...war ich krank!

      Löschen
    2. Na dann gute Besserung...

      Löschen
  3. Lecker !

    Da ich zu faul war, fehlende Zutaten zu besorgen, habe ich
    Zitronensaft durch weissen Balsamico,
    Pepperoni durch einen kleinen Löffel Harissa und
    Feta durch Philadelphia ersetzt ;-)

    Danke für das Basisrezept !

    AntwortenLöschen
  4. wow es sieht so lecker aus!vielen Dank für diese Rezept!

    AntwortenLöschen

Auch anderer Meinung als Jim? Hinterlass einfach deinen Kommentar.

LinkWithin

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...