Donnerstag, 14. November 2013

NKFOM BlogQuiz™ #4 - Gewinnspiel Runde 3


NKFOM BlogQuiz4 - Gewinnspiel Runde 2

NKFOM BlogQuiz™ #4 Runde 3

Rollentausch - Jetzt seid ihr an der Reihe!


Herzlich willkommen zur dritten Runde des interaktivsten Gewinnspiels des Universums, dem NKFOM BlogQuiz™ #4! Ihr seid gerade zufällig hier angekommen und fragt euch, was ein BlogQuiz ist? Hier gibt die Spielregeln für euch. Für alle anderen geht es auf in die dritte Runde, aber zuvor darf natürlich der Rückblick auf Runde 2 nicht fehlen.

Der NKFOM BlogQuiz™-Klassiker, das Rebus-Rätsel, war dieses Jahr besonders rätselhaft. Hinter dem Rebus versteckte sich nämlich ein weiteres Rätsel, dass es zu lösen galt. Ich brauchte Gott sei Dank nicht lange überlegen, wie ich dieses Quiz auflösen kann, denn einige Einsendungen von euch waren so wundervoll ausgeführt, dass ich mich faul aufs Sofa legen konnte und die Lösung von Team Mohnsahnekuchen Allerlei exemplarisch als Lösung darbiete. Leider ist die Lösung nur zu 99% korrekt. Das &-Zeichen wurde nicht als solchiges erkannt. Das Dankeschön-für-die-tolle-Vorbereitung-der-Auflösung-Extralos bleibt aufgrund der Unvollständigkeit leider bei mir! 

(Anklicken und groß machen.)

Bei der Vergabe der Lose ist es nicht mehr so leicht den Überblick zu behalten, aber ich versuche mein Glück. Zur Erinnerung: Ein Los gab es für das Lösen des Rebus, also den Satz: Atemlos lebt es, kalt wie der Tod schwebt es, fühlt keinen Durst und doch trinkt es, trägt ein Kettenhemd und nie klingt es. Ein Los für jedes der 16 teilnehmenden Teams. Die Lösung des Rätsels lautet natürlich Fisch. Nicht nur Rätselfreund Bilbo konnte diese Nuss knacken, auch alle 16 Teams von euch wussten die Lösung. Zu guter Letzt ein Los für diejenigen, die alle Bilderrätsel lösen konnten. Sechs Teams mussten hier mit kleinen Abzügen leben, da überall eine Kleinigkeit nicht stimmte. Der gesuchte Kai heißt zum Beispiel Ebel und nicht Pflaume. Der Berg war der Niesen und keine Niederung und der gesuchte Fluss war der Main, nicht der Rhein. Aber wie so oft im Leben heißt es auch bei uns: Knapp vorbei ist auch daneben. Volle Punktzahl also für nur 10 der 16 Teams.  

Und damit kommen wir zur dritten Runde des NKFOM BlogQuiz™ #4 und einer neuen Art Punkte zu ergattern. Diesmal sind wir es, die Rätsel lösen und Aufgaben erfüllen müssen:

NKFOM BlogQuiz™ #4 - Runde 3 für maximal 4 Lose
Denkt euch eine Aufgabe aus, die Jim und George lösen müssen!

Rätsel lösen macht eine Menge Spaß, aber auch das Ausdenken von Aufgaben kann eine Menge Freude bereiten. In dieser Runde wollen wir die Rollen tauschen. Ihr sollt euch an unserer statt ein Rätsel oder eine Aufgabe im bekannten NKFOM BlogQuiz™-Stil ausdenken. George und ich haben daraufhin drei Wochen Zeit (bis zum 12.12.) diese zu lösen. Jedes Team darf eine Aufgabe einreichen und erhält dafür ein Los. Sollte es uns in der vorgegebenen Zeit nicht gelingen diese zu lösen erhaltet ihr zusätzliche drei Lose. Alle Aufgaben und Rätsel sollten den bekannten NKFOM BlogQuiz™-Schwierigkeitsgrad nicht überschreiten. Wir behalten und vor zu schwere Aufgaben, wie "Bungeespringen vom Eiffelturm" oder "Gewinne eine Partie Zauberschach gegen Ron" aus dem Rennen zu nehmen und dafür keine Lose zu vergeben. Remember: The Quizmaster is always right. Seid fair, aber schonungslos. Eure Aufgabe könnt ihr entweder als Kommentar posten (wird erst nach der nächsten Aufgabenstellung sichtbar!), oder via Email an uns senden. Zeit habt ihr bis kommenden Mittwoch, 20.11., 23:54 Uhr.

Die Teammateaufgaben sind natürlich weiterhin aktuell und werden sich bis zum Ende des Quizzes nicht verändern. Ein Einsteigen ist jederzeit möglich. Dieses Jahr bekommt ihr alle Teammate Aufgaben auf einmal gennant und habt Zeit bis Mittwoch den 11.12. uns alle Fotos zuzusenden!


NKFOM BlogQuiz™ #4 - Teammate-Aufgaben für maximal 10 Los plus 20 Extralose!
Macht ein Foto von eurem Teammate,
...1) wie es ein Monster kreiert!
...2) wie es in einem Restaurante etwas zu essen bestellt!
...3) wie es etwas Essbares in der Natur findet!
...4) wie es jemandem ein Angebot macht, das dieser nicht ablehnen kann!
...5) wie es ein Selbtsportrait zeichnet!
...6) an einem sehr kalten Ort!
...7) mit einem sehr hübschen (und echtem, lebendem) Mann und/oder Frau!
...8) wie es ein berühmtes Gemälde nachstellt!
...9) das alles eingekauft hat, was auf einem dieser Einkaufszettel vom Edekaner steht!
...10) und euch, wie ihr feiert, dass ihr alle Aufgaben gelöst habt!
BONUS: Ein Foto von eurem Teammate, auf dem es so viele Aufgaben wie möglich auf einmal erfüllt!

Für das erfüllen der Aufgaben 1-10 gibt es jeweils ein Los, womit ihr auf die 10 regulären Lose kommt. Dazu vergeben Jim (gerade Aufgabenzahlen) und ich (ungerade Aufgabenzahlen) jeweils 1 Extralos pro Aufgabenstellung. Ambitionierte, originelle Fotos sind also willkommen - hier stehen insgesamt 10 weitere Lose auf dem Spiel! Nachbearbeitung ist verboten und wir wollen nur Einzelbilder pro Aufgabe, keine Serien, Animationen, Filme, etc. Für die Bonusaufgabe gilt, für jede Aufgabe, die wir darin erkennen (!), gibt es ein weiteres Los. Manche Aufgaben schließen sich, so glauben wir, gegenseitig aus, so dass vermutlich nicht alle 10 Bonuslose tatsächlich ergattert werden können, aber ihr könnt uns gern eines Besseren belehren.
Bitte sendet uns alle Fotos auf einmal via Email zu und benennt sie entsprechend mit der Aufgabennummer. Die Bilder bitte etwas einschrumpfen, so dass die längste Seite höchstens 500px lang ist. Ihr habt fünf Wochen, bis Mittwoch, den 11. Dezember, 23:51 Uhr dafür Zeit, soviele Aufgaben wie möglich mit eurem teammate zu lösen. Viel Spaß!


Und das gibt es unter anderem zu gewinnen:

Cook clever mit Jamie Oliver gewinnen Cook Clever mit Jamie

Cook clever mit Jamie bietet 120 originelle Rezepte aus aller Welt, die wenig kosten und fantastisch schmecken. Jamies Gerichte mit Gemüse, Huhn, Rind, Schwein, Lamm und Fisch bringen gesunde Abwechslung auf den Tisch. Zu jedem Fleischkapitel gibt es ein Ausgangsrezept und anschließend eine ganze Reihe köstlicher Ideen zur Verwertung von Bratenresten. Für andere Reste wie Wein, Gemüse, Kräuter oder altbackenes Brot hat der Starkoch ebenfalls kreative Vorschläge parat, so dass möglichst wenig Lebensmittel verschwendet werden.

Hier ist die Liste aller Preise des NKFOM BlogQuiz™ #4.

Kommentare:

  1. Meine Aufgabe an euch lautet:
    Einer von euch muss ein Match in Street Fighter gegen mich gewinnen. Ihr habt bis zum 12.12. Zeit und unendlich viele Versuche.

    Und um es exakt zu halten: Ein Standardmatch in "Street Fighter IV" oder späteren Editionen, d.h. Best of 3 Runden, 99 Sekunden pro Runde, keine Handicaps.

    AntwortenLöschen
  2. Okay. Meine Aufgabe ist ganz einfach:
    "Stellt euch in die Fußgängerzone und spielt ein Lied."

    Na gut, um meinen Kölner Einfluss geltend zu machen: verkleidet. Jim als blaugeschminkter Schlumpf mit Kochmütze. Oh, und das Lied ist eine Neuauflage von "Schlumpfen Cowboy Joe" - bloß "Schlumpfen Küchen Jim". Den Text schreibt George, darin bitte die Worte "Weckewerk", "vegetarisch" und "herr stiller". Aufgabe gilt als erfüllt, wenn ihr ein mindestens einminütiges Video vom Auftritt zeigt. Go for it! :D

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Oh, bitte, bitte sagt, dass ihr das gemacht habt, das will ich unbedingt sehen!

      Löschen
  3. Jim, bringe George dazu, ein typisches Schnitzel zuzubereiten, es zu braten und es anschließend komplett zu essen! Halte dies mit deiner Videokamera in einem Take fest und zeige es danach im Internet! Keine Tricks, falsches Fleisch oder Videoschnitte erlaubt!

    AntwortenLöschen
  4. Also, dann baut aus selbstgebackenen Lebkuchenplatten ein dreidimensionales Modell des Batmobils :-)

    AntwortenLöschen
  5. Lieber Jim, lieber George,

    Butterkunst..
    eigentlich wollte ich euch Pilze erkennen lassen, dann hätte ich aber ne Menge Fotos machen müssen und sogar in den Wald...
    dann stolperte ich über die Kürbisschnitzaktion und habe gedacht, ach, Kürbis schnitzen, das macht doch jede(r), warum nicht mal Butter (Jim) und Alsan (George) gegeneinander skulptieren,
    das Eckige in das Runde....und wer macaroons kann (Neid), kann auch Butter....... es genügt , wenn es (die Skulptur) zeitgenössig herkommt...

    Viel Spass und Liebe Grüße

    (T) von Team Gernot

    AntwortenLöschen
  6. Hallo zusammen,

    unser Rätsel lautet wie folgt:

    Entdecke den guten Menschen in dir! Die Menschheit wird immer älter und wir finden es ist an der Zeit etwas an die ältere Generation zurück zu geben denn schließlich sitzen wir irgendwann im selben Boot. Erleichtert drei alten Menschen ihren Alltag. Sei es über die Straße helfen, einkaufen gehen etc. Natürlich darf nur einmal die gleiche gute Tat vollbracht werden. Es ist also ein bisschen Kreativität gefragt :) Und dass das ganze nicht allzu Langweilig für euch wird darf hier eure lieblings Superheldenmontur natürlich nicht fehlen. Also schwingt euch in eurer Kostümchen und auf gehts ans Helfen. Wir wünschen euch viel Vergnügen beim erfüllen und vielleicht kommt ihr ja durch die ein oder andere gute Tat dem Himmelstor ein bisschen näher und wenn nicht dann fühlt sich das Helfen wenigstens "scheißgut" an :)

    Beste Grüße
    A Team

    AntwortenLöschen
  7. Herr & Frau VorragendDezember 17, 2013

    Lieber Jim, lieber George,





    Wir haben uns folgende (vorweihnachtliche) Aufgabe für euch ausgedacht:



    Stellt euer Lieblingsvideospiel mit Hilfe von Pfefferkuchenfiguren dar!



    Ob Link und Epona oder der Companion-Cube - hier könnt ihr eurer Kreativität freien Lauf lassen. Vorgegeben sei nur, dass die Szene oder die Figuren aus Pfefferkuchenteig (Gingerbread) gebacken sind.

    Verwendet Zuckerguss und Lebensmittelfarbe um dem Ganzen Farbe zu geben.



    Für einen Extrapunkt postet ihr euer Backabenteuer in euren Blog (ob Video oder Text ist egal) J





    Liebe Grüße und viel Spaß beim Backen wünschen

    Herr & Frau Vorragend

    AntwortenLöschen
  8. Hi Jim, Hi George,

    nachdem ich zunächst darüber nachdachte, eine Runde auszusetzen, weil mir das Erstellen eines Rebus zu aufwändig erschien, habe ich heute abend doch nochmals kurz nachgelesen und festgestellt, dass ich euch ja auch eine Aufgabe stellen darf! (Und nicht nur ein Rätsel aufgeben). DAS kann ich natürlich machen, und zwar werde ich das nicht ohne Eigennutz tun.
    Da in letzter Zeit in den Medien zunehmend über regionale Lebensmittelversorgung berichtet wird und mir auch eine Serie auf dem WDR gut gefiel, in der die Teilnehmer einer Challenge sich verpflichteten, für ein Vierteljahr völlig auf Lebensmittel zu verzichten, die NICHT im Umkreis von 50 km ihres Wohnortes produziert und verkauft wurden, möchte ich euch nun bitten, folgendes zu tun:

    Kreiert ein Frühstück, dass ausschließlich aus Zutaten besteht, die im Umkreis von 50 km eures Wohnortes produziert und verkauft wurden. Wichtig dabei: es muss auch (mir) schmecken und folgende Komponenten enthalten:
    - ein süßes Heißgetränk als Muntermacher
    - eine Rohkostkomponente als Vitaminspender
    - Käse, Aufschnitt und einen süßen Aufstrich
    - etwas, um das Ganze damit zu essen (ob nun Brot/Backwaren oder was euch sonst einfällt)
    - eine Portion Cereals, wie auch immer angerichtet und präsentiert.

    Optional sind natürlich Zusatzleckereien, die einem ein Frühstück verschönern können - das bringt Extrapunkte! :)

    Das Ganze soll zur Erfüllung bitte fotografiert und nachvollziehbar beschrieben sein.

    Viel Erfolg!

    AntwortenLöschen
  9. Hallo Jungs!

    Meine Aufgabe für euch lautet:

    Spielt das Spiel Slenderman einmal komplett durch und ladet ein Video davon hoch!

    Viel Erfolg!

    AntwortenLöschen

Auch anderer Meinung als Jim? Hinterlass einfach deinen Kommentar.

LinkWithin

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...