Donnerstag, 14. Oktober 2010

NKFOM BlogQuiz - Runde #7

Die letzte NKFOM BlogQuiz™-Runde verlangte von euch vollsten Einsatz und Kreativität. Die Zeit der leicht verdienten Punkte ist vorbei und mit dieser Runde haben in erster Linie die Aufgaben ein neues Level erreicht. Aber schließlich geht es ja um was.

Die Herausforderung, unsere Titelmelodie "No Music For Old Men" nachzuspielen, haben sechs Teams angenommen und uns erreichten überraschende, lustige und musikalisch hervorragend ausgearbeitete Kompositionen und wir hatten viel Spaß beim Anhören eurer Werke und können allen teilnehmenden Teams zu zwei gewonnenen Punkten gratulieren.

Zusätzlich haben wir für diese sehr schwierige Aufgabe zwei Extrapunkte ausgelobt, die diesmal nicht wir vergeben haben, sondern ein Experte auf diesem Gebiet. Und wer könnte für die Vergabe von Extrapunkten für diese Aufgabe besser geeignet sein als die Komponistin von "No Music For Old Men"? Niemand natürlich. Also erteilen wir ihr das Wort:

"Zuerst muss ich sagen: Ihr seid großartig! Ich finde die Ergebnisse äußerst gelungen, mutig und auch amüsant und mein Ego fühlt sich sehr geschmeichelt, ob der vielen Interpretationen meines eigenen Werkes. Da gab es so einiges zu hören: von einem schrillen Remix bei Team Lunch for one, über rudimentärer Percussion bei Team Andreas zu leicht psychedelischen Orgelklängen bei Team Ingrid und Günter. Und auch, wenn es sehr schön war, mal wieder die Leadsängerin der Magic Butterflies zu hören (verzeiht Insiderscherze) und sich Jim & George sicherlich über poetische Textzeilen freuten, fehlt mir bei Team Hanu das in der Aufgabenstellung gewünschte Instrumentarium. Letztlich kann aber ohnehin nicht jeder der Sieger sein und es war gar nicht so einfach, sich für ein Team zu entscheiden – und so sind es streng genommen auch zwei geworden.

Team Mestolo legte eine swingende Jazznummer aufs Parkett und überzeugte mit offensichtlich live eingespielter Mehrstimmigkeit. Der gehauchten Bar-Atmosphäre fehlte mir letztlich aber noch eine Improvisation, wie sie im Jazz ja eigentlich üblich ist, deshalb „nur“ einen halben Extrapunkt.

And the winner is... Team ROT13, denn neben einer schier unglaublichen Auswahl an Instrumenten wurde hier eine Kreativität an den Tag gelegt, die einfach belohnt werden muss. Sehr schön gespielt und sehr kurzweilig. Herzlichen Glückwunsch zu anderthalb Extrapunkten!"

Die Interpretationen der beiden Gewinner-Teams werdet ihr in unseren NKFOM-Episoden an Halloween und Thanksgiving hören, aber hier sind schon einmal die Werke der anderen Beteiligten: Andreas, Team Hanu, Ingrid und Günter sowie Lunch For One. Zudem haben wir uns gedacht, dass auch wir selber an den Aufgaben, die wir euch im Lafe der Zeit zumuten, selber teilnehmen werden (außer Konkurrenz versteht sich) um allen zu zeigen, dass diese durchaus lösbar sind, und dass wir hier niemanden "vorführen" wollen und uns auch selber gern mal zum Affen machen, wenn es die Situation erfordert, aber das dürftet ihr ja bereits mitbekommen haben. HIER könnt ihr also meine Interpretation von No Music For Old Men hören. Wo ist eigentlich dein Beitrag, George?

In der Tabelle hat sich nach dieser Aufgabe etwas getan. Das siegreiche Team ROT13 übernimmt die Führung vor den Teams Mestolo und Hanu, wenn auch nur sehr knapp. LunchForOne und Andreas konnten einen großen Satz nach vorne machen und befinden sich wie einige andere Teams in Schlagdistanz zum Führungstrio. Gewonnen hat noch niemand und verloren ist noch lange nichts. Das Jahr ist noch lang und es folgen noch viele schwere Aufgaben und Rätel, die es zu lösen gilt.

Das zweite Level ist also geschafft und wir beamen uns auf die nächste Ebene auf der es wieder ein kniffliges Rätsel, eine Frage zu unserer NKFOM-Show und eine Aufgabe zu lösen gilt, die ab jetzt mit bis zu drei Punkten und mehr veredelt werden. Den Anfang macht ein Rebusrätsel! Klingt erstmal nicht so schwer. Aber da wir uns mittlerweile auf der drittenen Ebene befinden haben wir das ursprüngliche Rebus etwas durchgeschüttelt, um es euch nicht ganz so einfach zu machen. Der von euch zu sortierende Lösungssatz kann wie gewohnt als Kommentar oder per Email bis kommenden Dienstag (19.10.) um 23:57 Uhr eingereicht werden.

NKFOM BlogQuiz™ Runde #7 für 3 Punkte:
Löse das NKFOM BlogQuiz™-Schüttel-Rebus!

Kommentare:

  1. Uijuijui... Gibt's einen klitzekleinen Tipp, was unten links das Teil sein soll?

    AntwortenLöschen
  2. @Mestolo: Nein, vorerst halten wir uns mit Tipps noch zurück. Ich bin mir sicher, dass du es bis Dienstag herausbekommen haben wirst. Spätestens im Zusammenhang mit den anderen Wörtern und bei genauem Hinsehen wirst du der Lösung sehr nahe kommen.

    AntwortenLöschen
  3. Kalorien sind die Maßeinheit für guten Geschmack

    AntwortenLöschen
  4. Ich ärger mich, dass ich mein Stagepiano aus Zeitmangel noch nicht an den PC geklemmt hatte, auf die Aufgabe hatte ich eigentlich große Lust! (Die Alternatividee mit Blockflöte aus Karotte hab ich dann mangels passendem Bohrer auch wieder aufgegeben...) Bin gespannt wie es weitergeht! :)

    AntwortenLöschen
  5. Uff. Unsere Lösung:

    Kalorien sind die Maßeinheit für guten Geschmack.

    AntwortenLöschen
  6. Wie gut das es am Sonntag schneien soll -dann kann frau sich ans rätseln begeben...

    AntwortenLöschen
  7. Auch von mir vielen Dank und Respekt an alle Teilnehmer! Und herzlichen Glückwunsch an die beiden Gewinner-Teams! Ich bin sehr begeistert und bald können die anderen ja auch eure Ergebnisse hören.

    @Evi: Wirklich schade, denn ich hätte mir gern eine Klavier-Version angehört. Und eine Interpretation mit Blockflöte wäre ja vermutlich auch auf einer konventionellen spannend gewesen. Schade. Bleib am Ball!

    @Lunch For One: Dann viel Spaß beim rätseln! Und ich hoffe, dass es bei uns noch nicht schneit, denn auch wenn ich Schnee mag, bin ich noch nicht bereit dafür.

    @Jim: Ich wußte gar nicht, dass du Gitarre spielst! Hut ab! Und meine Version? Die habe ich ja ganz vergessen einzureichen! Naja, einen kurzen Eindruck habt ihr beim Intro zu letzten Episode schon bekommen. Aber ich werde dafür sorgen, dass ihr meine Version demnächst nocheinmal zu Gehör bekommt. Versprochen!

    AntwortenLöschen
  8. Meine Lösung von dem tollen Rätsel ist ein Zitat von Garfield:
    "Kalorien sind die Maßeinheit für guten Geschmack"

    AntwortenLöschen
  9. Ingrid und GünterOktober 15, 2010

    Der Lösungssatz des Rebus Rätsels stammt von Garfield:
    " Kalorien sind die Maßeinheit für guten Geschmack."

    AntwortenLöschen
  10. Das Ding unten links hat mir auch den letzten Nerv geraubt. Jetzt glaube ich zu wissen, was es heißen soll, aber der verdammte Satz ergibt noch keinen Sinn. Argh

    AntwortenLöschen
  11. Aha! Jetzt hab ichs:
    Die Maßeinheit für guten Geschmack sind Kalorien.
    Ein Garfield Zitat :)

    AntwortenLöschen
  12. Aha. Jim kommentiert den Beitrag zu Spargel in Specksahne (http://pastasciuttablog.blogspot.com/2010/05/schpargel-in-schpecksahne.html) mit dem hier gesuchten Lösungssatz ;-)

    Ich zitiere:
    "Aber in diesen Momenten zitier ich gern meinen Freund Garfield: 'Kalorien sind die Maßeinheit für guten Geschmack.'"

    Danke für diese (gewollte?) Hilfestellung, denn ich hatte zuerst eine minimal veränderte Wortstellung :-D

    AntwortenLöschen
  13. Ich krieg das Rätsel einfach nicht raus :(

    AntwortenLöschen
  14. Veronika, nur nicht aufgeben. Du hast noch etwas Zeit und sooo schwer ist es garnicht. Ich drücke dir die Daumen.

    AntwortenLöschen
  15. Nachtrag: Antwort von Andreas erreichte uns per Mail:
    Hallo George, hallo Jim,
    hier mein Versuch einer Lösung:
    "Noten sind die Maßeinheit für Schokoladengeschmack."
    So richtig überzeugend klingt der Satz ja nicht, aber es ist, nach langem Durchprobieren, noch die am ehesten schöntrinkbare Version.
    Gruss
    Andreas

    AntwortenLöschen
  16. Ach, Schmupu... :(

    AntwortenLöschen

Auch anderer Meinung als Jim? Hinterlass einfach deinen Kommentar.

LinkWithin

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...