Mittwoch, 24. Oktober 2012

NKFOM BlogQuiz™ #3 - Gewinnspiel Runde 3

NKFOM BlogQuiz3 - Gewinnspiel Runde 1

NKFOM BlogQuiz™ #3 Runde 3

Samenerkennung!



Herzlich willkommen zum kniffligsten Gewinnspiel des Universums, dem NKFOM BlogQuiz™ #3! Die zweite Runde der diesjährigen Ausgabe bestand aus dem Quiz-Klassiker des Rebusrätsels, welches in diesem Jahr in Form eines Rätsel-Rebus daher kam. Nicht nur das Rebus musste gelöst werden, sonern auch die dazugehörige Frage richtig beantwortet werden, um die vollen drei Lose abzuräumen. Und obwohl es sich noch um die Anfangsphase des Quizzes handelt stellte sich schnell heraus, dass das Rebus es durchaus in sich hatte. Schauen wir uns die Lösungsschritte in aller Ruhe der Reihe nach an.


Wir sehen auf diesem Foto nichts anderes als Wasser! Mit viel gutem Willen lässt sich auch ein Wasserglas erkennen, was für den Ausgang des Rebus aber keinen Unterschied macht, da wir nur die ersten drei Buchstaben suchten: WAS

Dieser Vogel ist tatsächlich nicht einfach ein Vogel, sondern um den wunderschönen Greifvogel mit dem Namen Habicht. Auch hier brauchen wir für unser Rebus nur die Buchstaben eins bis drei, welche da lauten HAB


Diese beiden Buchstaben bilden das Logo des EuroNight, eine Zuggattung für internationale Nachtreisezüge in Europa. Hört, hört. Im Prinzip hat uns das aber nicht zu interessieren, denn wir suchen einfach nur die beiden Buchstaben EN

Auf diesem Foto sehen wir eine der Sitcom-Legenden der 90er Jahre. Mit seiner Show Tool Time erreichte er Weltruhm. Hör mal wer da hämmert hieß seine Show im deutschen Fernsehen und gesucht wurde niemand geringeres als Tim Allen. Verblüffenderweise lieferte aber auch sein Serienname Tim Taylor das richtige Ergebnis. Gesucht wurde nämlich nur das erste Wort (da stand "1." und nicht "1": TIM

Dieses Bild gehörte eindeutig zu den schwierigeren in diesem Rätsel. Whiskey kommt dem ganzen recht Nahe, aber gesucht wurde der Beruf dieser beiden Herren. Sie sind schlicht und einfach: MÄLZER

Ein Komma ist ein Komma ist ein KOMMA.

Dieses weiße Haus ist nicht einfach nur ein weißes Haus, sondern das Weiße Haus. Es beherbergt die Wohn- und Arbeitsräume des Präsidenten der Vereinigten Staaten von Amerika und befindet sich an der Pennsylvania Avenue 1600 in Washington D.C. Gesucht und gefunden: Das Weiße Haus!

Schwarz und weiß sind sie. Labradore sollen es wohl sein. Für dieses Rebus aber vollkommen uninteressant. Uns genügte es, wenn ihr erkannt habt, dass es sich um Hunde handelt. Ohne Buchstabe Nummer 1 bleibt ein UNDE.

Was vereint diese Städte aus der Schweiz, Österreich und Deutschland? Ein Fluss namens Inn. Gesucht waren die Buchstaben 1 und 2: IN

Auch nichtreligiösen Kirchenmeidern dürfte entgangen sein, dass es sich bei diesem Objekt um einen Altar handelt. Tauscht man den vierten Buchstaben aus wird aus dem Altar ein Alter, Alter!

Zweiter großer Knackpunkt des Rätsels wurde augenscheinlich dieser junge Mann. Er ist Fußballer. Das ist korrekt. Sein Name ist Zlatan Ibrahimovic. Auch das ist soweit richtig. Zudem ist er, wie auf dem Foto unschwer zu erkennen, Kapitän der schwedischen Nationalmannschaft. Und gesucht wurde tatsächlich seine Herkunft. Zlatan ist Schwede!

Aufgrund eurer überragenden schulischen Ausbildung wusstet ihr natürlich auch ohne zu googlen, dass man nach dem Dativ mit wem fragt. Ersetzt man nun den ersten Buchstaben durch ein G erhält man GEM.

Hier können wir es kurz machen. Das Kürzel des Landkreises Eichstätt lautet EI.

Ein Stern und ein Halbmond in grün heißen in vielen Teilen dieser Welt Hilal und sind ein Symbol des Islam. Und wenn 1=N ist und die drei gestrichen wird bleibt ein NSAM.

Überraschenderweise endet dieses Rätsel-Rebus mit einem Fragezeichen!

Hintereinander aufgeschrieben und einige Wörter auseinander und wieder zusammengebaut stehen wir vor der Frage: Was haben Tim Mälzer, das Weiße Haus und ein alter Schwede gemeinsam?

Die Antwort auf diese Frage ist netterweise recht einfach zu ergooglen. Tim Mälzer hatte mal ein Restaurant namens Das Weiße Haus, welches sich wie ein großer Stein, ein Findling namens Alter Schwede im Hamburger Stadtteil Övelgönne befand. Richtige Antwort: Övelgönne!

Überraschenderweise sind nicht alle Teams auf dieses Ergebnis gekommen. Da sich unter den falschen Antworten bei einigen jedoch bis auf eine alle richtige Einzellösungen befanden und auch die Kreativität der Fragenbeantwortung dann beeindruckt hat haben wir uns dazu entschlossen folgenden Teams ein Trostlos zu verleihen: tomcat, Sportfreunde Stiller und Honey Lovers.

Die drei Lose für eine komplett richtige Lösung erhalten die Teams: Berlin, Affe, Henning, ljlcomp, Vorragend, Schroeders Cat, Inka & Spencer, Enna, l@s zapas, Ricochet, Bazinga, Sockhaus und AD.

Die Teams Ingrid, Pony, Andreas, moppel, floxxy und A.D. (fixed) gehen diese Quizrunde leider leer aus - vorerst!

Ein weiteres Los wurde nämlich für ein Foto des Teammates ausgelobt, welches sich dafür an einem sehr hohem Ort aufhalten musste. Sehr hoch ist nun sehr relativ - eure Bilder und die der anderen Teammates findet ihr hier.
Get the flash player here: http://www.adobe.com/flashplayer

Und bevor wir zur Aufgabe der Woche kommen möchte ich für alle Neueinsteiger noch einmal auf die Spielregeln des NKFOM BlogQuiz™ #3 verweisen. Vielleicht ist auch die Preisauswahl von letztem Jahr ein Anreiz noch einzusteigen. Lose wird es noch in Hülle und Fülle zu gewinnen geben. A propos Lose. Die aktuelle Tabelle mit der Losverteilung findet ihr wie gewohnt in der rechten Spalte.

Aber nun genug palavert. Die neue Aufgabe wartet und eine Menge merkwürdiger Samen möchten von euch erkannt und der richtigen Pflanze zugeordnet werden:

NKFOM BlogQuiz™ #3 - Runde 3 für maximal 3 Lose
Die Samen welcher Pflanzen sind auf diesen Fotos zu sehen?

Get the flash player here: http://www.adobe.com/flashplayer

Die Namen der Samen bzw. der zugehörigen Pflanzen (lateinische Bezeichnungen sind nicht nötig) müssen in der richtigen Reihenfolge angegeben werden. Für sechs richtige Lösungen bekommt ihr ein Los, für mindestens acht Richtige gibt es zwei Lose und der Drei-Lose-Jackpot ist geknackt, wenn alle zehn Samen richtig erraten werden. Eure Lösung könnt ihr hier als Kommentar posten - wir werden ihn erst veröffentlichen, wenn die Runde zu Ende ist - oder per Email an uns senden. 

Auch euer Teammate soll in dieser Runde nicht rasten, ganz im Gegenteil. Nach dem er sich in der vergangenen Woche den nötigen Überblick verschafft hat, soll er in dieser Runde mal etwas auf Touren kommen:


NKFOM BlogQuiz™ #3 - Teammate-Aufgabe für 1 Los
Macht ein Foto eures Teammates während einer sehr schnellen Reise!

Das Foto bitte via Mail an uns - und bitte ein neues Foto, keine Wiederverwertung! Und kein photoshopping! Dafür gibt es ein weiteres Los. Natürlich können auch Neueinsteiger dieses Los einsacken. Was ein Teammate ist könnt ihr im Aufgabentext der ersten Runde nachlesen, danach einfach erschaffen und fotografieren, während es sehr schnell reist. Da unser Postfach vorallem kurz vor der Deadline überquillte die Bitte, dass ihr uns keine Fotos sendet, die über 1MB groß sind. Die längste Seite sollte maximal 500px haben, größer werden wir sie ohnehin nicht präsentieren.

Zeit habt ihr für beides bis kommenden Dienstag, den 30.10., 23:57 Uhr.



Und das gibt es unter anderem zu gewinnen:

BalkongartenEinmal das Arche Noah Handbuch Bio-Balkongarten gewinnen!

Die Arche Noah ist eine Gesellschaft für die Erhaltung und Entwicklung der Kulturpflanzenvielfalt und tragen maßgeblich zur Rettung der Vielfalt an Kulturpflanzen bei. Wie man den Anbau des gewonnen Saatgutes auch auf kleinster Fläche bewerkstelligen kann erklärt Andrea Heistinger in ihrem Handbuch Bio-Balkongarten. Es beinhaltet neuestes Know-How des biologischen Gärtners auf kleinen Flächen und liefert Anleitungen für die Auswahl der richtigen Sorten, sowie den Anbau und die Pflege der Pflanzen. Viele Bilder und Zeichnungen unterstützen diese zahlreichen Tipps. 

Hier ist die Liste aller Preise des NKFOM BlogQuiz™ #3.

Kommentare:

  1. SAMEN *headdesk* !!!!!
    dann doch bitte wieder Rebus Rätsel! Ich war so stolz auf mich, dass ich es ALLEIN in zehn Minuten gelöst hatte...

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Dafür hast du ja auch ordentlich Lose erbeutet. Aber so ist das NKFOM BlogQuiz™ eben: sehr knifflige, sehr clevere und sehr großartige Herausforderungen aller Art. Ich weiß selsbt noch nicht, wieviele von den Samen ich erkenne.

      Löschen
  2. Boah, ernsthaft. Als ich gelesen habe, dass wir SAMEN erraten sollen, hatte ich auch erstmal so nen Head-Desk-Moment. Aber ich glauuuube, das ist doch lösbar. Mal gespannt. :-)

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Mal ganz ruhig, Ellen. Letztes Jahr galt es zehn Kräuter zu erraten und da hast du auch sechs der zehn geschafft. Licht, Scheffel, du weißt schon. ;)

      Löschen
    2. Das waren nur sechs? Ich hatte im Kopf, dass ich 11 der 10 erraten hatte? ;-)

      Löschen
    3. Ach stimmt. Ja. Du kanntest elf der zehn. Richtig. Dann drück ich dir diesmal die Daumen, dass du deine Leistung vom Vorjahr steigern kannst. ;)

      Löschen
  3. ORRR, Mälzer! Hätte ich mal nicht das gemeinsame W entdeckt. :D

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ja, ich weiß. Als ich deine Lösung las und gleich darauf den - ähm - etwas vorlauten "Ich setz all meine Millionen Lose auf das Buch" Spruch musste ich ziemlich lachen. :)

      Löschen
    2. Auch ein Los kann wie eine Millionen Lose wirken, mein noch sehr junger Padawan. ;)

      Löschen
    3. Und es gibt immer einen größeren Fisch. Jaja. :)

      Löschen
  4. NKFOM BlogQuiz™ #3

    1. Koriandersamen
    2. Fenchelsamen
    3. Kümmelsamen
    4. Buschbohnen "Wachs Beste von allen"
    5. Kapuzinerkressesamen
    6. Saubohnen "Dicke Bohnen"
    7. Dillsamen
    8. Kürbiskerne
    9. Gurkenkerne
    10.Spinatsamen

    AntwortenLöschen
  5. Auch wieder ein sehr interessanter Preis! Trifft genau mein Interessensgebiet. Ich seh schon, ich muss möglichst viele Rätsel lösen... bei dem, was ich alles gewinnen will. :D
    Aber als Sherlock Seed kam ich mir jedenfalls schonmal sehr professionell vor, so mit Lexikon, Lupe und Asservaten. 8)

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Freut mich, dass dir der Preis zusagt. Am Ende der zehn Runden kommt es dann ja auch ein wenig auf die Strategie des Losesetzen an; welcher Preis wird sehr begehrt sein und welchen kann man ggf. nebenbei abräumen? Es bleibt also spannend. Sowieso.

      Löschen
  6. So, hier meine Lösungen... ein paar harte Nüsse (bzw. Samen) waren dabei!

    1. Koriander
    2. Fenchel
    3. Kümmel
    4. Augenbohnen (auf jeden Fall eine Buschbohnensorte)
    5. Kapuzinerkresse
    6. Dicke Bohnen (oder Saubohnen oder Favabohnen)
    7. Dill
    8. Kürbis
    9. Sesam
    10. Kardamom

    Am schwierigsten fand ich Dill und Kardamom und hoffe, daß ich da nicht daneben liege.

    LG, Inga aka Sockhaus

    P.S.: tolle Rätselidee, das mit den Samen!!!

    AntwortenLöschen
  7. okay. let's give it a try.

    1) koriander
    2) fenchel
    3) kümmel
    4) buschbohne, und ich meine einen engel als prägung zu sehen, dann ist es die monstranz bzw. engelbohne
    5) kapuzinerkresse
    6) dicke (grüne) bohne oder heißt die dann grüne ackerbohne? oder gar grüne saubohne? ist wohl alles dasselbe. ich nenne sie dicke grüne bohne.
    7) dill
    8) kürbis
    9) sesam
    10) kardamom

    AntwortenLöschen

Auch anderer Meinung als Jim? Hinterlass einfach deinen Kommentar.

LinkWithin

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...