Donnerstag, 23. Mai 2013

Gerüchteküche: Der Avocado Kern in der Guacamole verhindert die Braunfärbung

Der Avocado Kern in der Guacamole verhindert die Braunfärbung




Was spricht für das Küchengerücht:

"Ein Nachteil der mexikanischen Spezialität ist, dass das Fruchtfleisch der Avocado und damit die ganze Guacamole an der Luft schnell braun wird. Legt ihr den bei der Zubereitung entnommenen Kern der Avocado in die fertige Guacamole hinein und entfernt ihn erst kurz vor dem Servieren, könnt ihr das Verfärben der Avocado hinauszögern."
(Quelle: Tipps und Tricks der Avocado-Experten von Avocadissimo)


Jim sagt zum Küchengerücht:
Wie lange kann man das hinauszögern? 30 Sekunden? 74 Sekunden? Viel länger kann es nicht sein. Ich habe das durchaus mal versucht, weil ich davon mal gelesen hatte, aber einen echten Effekt konnte ich nicht wahrnehmen. Am Ende verschwand das grelle Grün der Avocado schneller aus der Guacamole, als George aus der Küche, wenn ich Weckewerk brate. Mit einem anderen guten Tipp kann ich euch aber leider auch nicht dienen.

George sagt zum Küchengerücht:
Die Frage, die sich stellt ist zunächst, warum in alles in der Welt bleibt die Guacamole nicht grün? Dafür sind zwei Dinge verantwortlich: Zum einen ein Enzym namens Polyphonic Spree - oder so ähnlich - und zum anderen schlichtweg Sauerstoff. Guacamole rostet sozusagen. Die meisten Gerüchte um den Kern sprechen davon, dass dieser auf magische Weise die chemische Struktur beeinflusst. Das ist soweit ich das sehe weitestgehend Humbug. Zitronen- oder Limettensaft machen das ein wenig. Deshalb gehören sie auch in das Rezept. Andere Sache ist der Sauerstoff. Einfach gesagt: wo der Avocadokern liegt, scheint keine Sonne hin. Er verhindert durch seine Anwesenheit, dass dort kein Sauerstoff hingelangt, weshalb die Guacamole zumindest unter dem Kern schön grün bleibt. Das würde ein Stein zwar auch machen (oder Frischhaltefolie), aber darum geht es nicht. Der Kern ist nicht absoluter Quatsch. Außerdem gehört ein bischen Voodoo immer zur Küche. Auf Partys hat man so gleich ein Gesprächsthema und außerdem weiß man sofort, dass die Guacamole frisch und selbst zubereitet ist, wenn so ein Kern darin liegt.


Was sagt ihr?

Gerüchteküche ist eine fortlaufende Reihe in der wir mit euch über Küchengerüchte diskutieren wollen.

Kommentare:

  1. Bei mir fliegt der Kern in die Tonne und nicht in die Guac. Ausserdem bleibt auch keine Zeit fuer selbige braun zu werden, da sie immer viel zu schnell verspeist wird. Falls ich Guac mal auf Vorrart herstellen muss, dann gebe ich ein wenig frisch gepressetn Zitronensaft dazu, ganz schnell Klarsichtfloie luftdicht direkt auf die Guac(nicht nur ueber den Schuesselrand) und ab in den Kuehlschrank. Easy.Ich stelle meine Guac per Hand her, ganz einfach nur mit der Gabel, da ich die Konsistenz bevorzuge. Im Urlaub in Mexico hat sie die selbe Konsistenz. Im Mixer zubereitet erinnert mich das result eher an Kinderbrei.

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Alles schnell aufessen ist definitiv die beste und vielleicht einzig sinnvolle Lösung! ;)

      Löschen
  2. Man muss den Kern direkt nach der Zubereitung hineingeben, dann hat man hellgrüne Avocadocreme

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Auch wenn ich ja eigentlich pro Gerücht gestimmt habe, glaube ich, dass das nicht so richtig klappt...

      Löschen
  3. Hat zwar nichts mit der Avocado zu tun, aber ich muss euch trotzdem Bescheid geben..
    Herzlichen Glückwunsch Jungs, http://queen-of-gugelhupf.blogspot.co.at/2013/05/best-blog-award-isnt-that-wonderful.html

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Oh, das freut uns! Vielen Dank!!!

      Löschen
  4. Die Aktion mit dem Kern habe ich in meinem letzten Avocado-Posting auch erzählt: http://www.kuechenjunge.com/2013/05/17/avocado-carpaccio-mit-rosen-von-graved-lachs-und-creme-fraich/

    Dachte echt das das klappt, aber wahrscheinlich war es wirklich einfach nur der Zitronensaft. Ein Freund hatte mir extra noch groß erzählt das das so funktionieren soll. Irgend wie fand ich auch die Erklärung logisch, das der Kern hier helfen sollte, aber naja... ;) Danke euch für die Aufklärung! ;)

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Dass du das gerade erst bei dir empfohlen hast, finde ich ja lustig. Funktionieren tut es auch, wie gesagt, aber nicht so wie man denkt. Aber wie gesagt, ein bischen Voodoo gehört einfach dazu. ;)

      Löschen
    2. Dein Voodoo-Argument finde ich echt cool! Das muss ich mir merken! Ich denke das Voodoo auf jeden Fall nicht schaden kann! Wooohooo! :D

      Löschen
    3. You're very welcome. ;)

      Löschen

Auch anderer Meinung als Jim? Hinterlass einfach deinen Kommentar.

LinkWithin

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...