Freitag, 10. Mai 2013

Strawberry Cheesecake To Go

Strawberry Cheesecake To Go

"Der Beginn der Erdbeersaison: einer der letzten Blockbuster der spätkapitalistischen Welt"


///George


Strawberry Cheesecake Forever!


Strawberry Cheesecake To Go
Bus kommt in zehn Minuten. Schnell noch etwas Leckeres für später einpacken. Die ersten frischen Erdbeeren. Jetzt einen Strawberry Cheesecake. Das wäre super! Aufhören herumzuspinnen. Keine Zeit für soetwas. Bus kommt in neun Minuten. Trotzdem Lust darauf. Da sind noch Cookies. Und Frischkäse. Und Erdbeeren. That is it! Einmachglas aus Schrank nehmen. Zutaten rein. Deckel drauf. Löffel nicht vergessen. Buslektüre nicht vergessen! Los jetzt!


Strawberry Cheesecake To Go

Strawberry Cheesecake To Go

Zutaten:
1 Cookie der Wahl, z.B. der hier
1 EL Frischkäse
1 EL Erdbeermarmelade
5 Erdbeeren

4 Erdbeeren waschen und in kleine Stückchen schneiden. (Die fünfte ist für jetzt. Ehrlich. Beiß zu! Schließlich ist der jährliche Beginn der Erdbeersaison einer der letzten Blockbuster der spätkapitalistischen Welt, auf die Menschen seit Wochen gebannt warten, in Schlangen stehen, Zelte aufbauen, und mit jedem Sonnenaufgang über die Lage twittern.) Cookie zerkrümeln und als Tortenboden Variante ganz unten in das Glas geben. Frischkäse - wer möchte kurz aufgeschlagen, zum Beispiel mit einem Mixer, am besten einem sehr kleinen, damit der frisch aufgeschlagene, fluffige Frischkäse nicht am Rand des Mixers verteilt ist und man eigentlich nichts mehr davon hat, außer man kratzt wirklich die letzten Reste zusammen, wobei der Aufwand ja kaum dem Resultat gerecht wird, wie wir in einer kapitalistisch geprägten Zeit vermutlich sagen würden, aber der Kapitalimus ist ja unlängst vorbei, wie PeterLicht schon vor Jahren sang. Immer dieser Kapitalismus. Egal. Wo waren wir? Achja, Strawberry Cheesecake To Go. Also, Frischkäse auf die Cookiekrümel schichten, danach die Erdbeermarmelade mit den frisch gehackten Erdbeeren vermischen und wiederum auf den Frischkäse schichten. Wer noch etwas Frischkäsereste und Cookiekrümel übrig hat, kann die aus reinen Dekorationsgründen noch ganz oben drauf tun, muss aber nicht, weir wollen ja jetzt auch los. (Inspiriertes und abgewandeltes Rezept nach Effillee#25.)
Rezept drucken

Kommentare:

  1. hört sich genial an. und si simpel :)

    AntwortenLöschen
  2. Solche Rezepte liebe ich!! Ich könnte mir noch einen Limonen-Spritzer im Frischkäse gut dazu vorstellen, oder etwas abgeriebene Limonenschale. Das Minütchen dafür wär noch da. ;-)

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Freut mich, dass es dir gefällt. Und für die hervorragende Idee mit dem Spritzer Limone ist tatsächlich noch Zeit!

      Löschen
  3. Cheesecaqe und Erdbeeren? Me gusta!

    AntwortenLöschen
  4. Mhhhh! Wär das auch nur einen Tag früher auf meinem Bildschirm aufgetaucht, hätte die Mutti morgen wahrscheinlich diese kleine Köstlichkeit hier bekommen :)
    Jetzt wirds ein Halb-Schoko-Cheesecake. Aber das ist sicherlich auch ok.
    P.S. deine Bilder lassen sich so schwer pinnen immer :( Das Bild, auf dem man das Cheesecakechen sieht, steht nicht im Angebot, sondern nur das mit der Schrift :(

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hätte ich das gewußt... Aber die Zutaten sind doch rasch zusammengworfen.

      Was das PS angeht, schaue ich mal, ob ich das Problem in einem der nächsten Posts lösen kann. Eine Idee habe ich schon. Mouse-Over stellen für Pinterest noch eine Schwierigkeit dar, habe ich auch schon bemerkt. Aber ich möchte nicht auf sie verzichten.

      Löschen
    2. Edit: Pinterest dürfte jetzt beide Bilder finden. Probier mal aus.

      Löschen
  5. Sieht lecker aus. Hab vor ner Woche Erdbeer-Rhabarbermarmelade gemacht, die passt das bestimmt super drauf

    AntwortenLöschen
  6. Ha, ich weiß, was ich Montag mit ins Büro nehme!!!
    Und ich werde Montagmorgen so tun, als ob mir das erst kurz bevor ich das Haus verlasse einfällt. Toll ... so sehr habe ich mich noch nie auf Montag gefreut!

    AntwortenLöschen

Auch anderer Meinung als Jim? Hinterlass einfach deinen Kommentar.

LinkWithin

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...