Freitag, 3. Dezember 2010

ZAIT - Eine andere Art, Olivenöl zu handeln (inkl. Hinweis #4)

LebenskleidungEs ist mal wieder an der ZAIT einen unserer Partner etwas genauer vorzustellen... Auf diesen Kalauer freue ich mich schon seit längerem und wollte ihn euch nicht vorenthalten. Aber genug der Blödelei: Die Sache ist ernst, es geht ums Essen! Das Wort ZAIT eignet sich nicht nur hervorragend für unterdurchschnittliche Wortspiele, sondern ist vielmehr das älteste bekannte Wort für Olivenbaum. Und bei dem kleinen Unternehmen aus der Pfalz dreht sich auch vieles um die Olive und den dazugehörigen Saft, das Olivenöl.

Im Zentrum ihres Schaffens steht das Streben nach herausragender, und trotzdem bezahlbarer Qualität. Hierfür betreten Tina Ottmann und Thomas Fuhlrott neue ökonomische Pfade und zeigen uns, wie man Olivenöl auch anders handeln kann und zwar zum Vorteil aller Beteiligten. Anders handeln bedeutet dabei für sein Geld auch wirklich höchste Qualität zu bekommen ohne dabei das Preis-Leistungs-Verhältnis aus dem Auge zu verlieren.

NKFOM: Das Olivenöl von ZAIT kann preislich nicht mit dem Olivenöl vom Discounter mithalten. Worin liegen diese Preisunterschiede begründet und warum sollte ich mich trotzdem für ein Olivenöl aus dem Hause ZAIT entscheiden?
ZAIT: "Der Preisunterschied kommt hauptsächlich durch die Unterschiede in der Qualität zustande. Die Bezeichnung "Nativ Extra" ist keine Qualitätsbezeichnung, sondern kennzeichnet nur eine sehr niedrige Mindestqualität. Auf Druck der Ölindustrie verhindert die EU bisher eine besser abgestufte Deklaration der Qualität.
Wer sich im Supermarkt umschaut, wird feststellen, dass Olivenöle mit klaren Herkunftsbezeichnungen, Qualitäts- und Ernteabgaben schnell mehr als 12,- Euro der Liter kosten (meistens übrigens als Halbliterflasche). Was für eine Qualität dann in der Flasche ist, weiß ich erst, wenn ich sie öffne. Über Pestizide und Weichmacher, die sich ja nicht schmecken lassen, erfahre ich nichts. Wer sich einmal anschaut, was Ernte, Baumpflege und Produktion von Olivenöl für Arbeit machen, begreift sehr schnell, dass für 2,80 Euro, aber auch für 5,- Euro der Liter kein Qualitätsöl zu bekommen ist."

Die hohe Qualität der Olivenöle und deren Sicherung garantiert ZAIT durch ausgiebige sensorische und chemische Kontrollen. Alle Öle werden unter anderem durch das Deutsche Olivenöl Panel, dessen Mitglied ZAIT auch selber ist, sensorisch getestet und bewertet. Jedes Jahr besuchen die Unternehmer zudem die Produzenten in Spanien, Italien, Griechenland und Portugal, um die neue Ernte zu prüfen. Erst nach dem Bestehen aller Tests wird das Olivenöl für die jeweilige Saison geordert.

Die Ergebnisse der Untersuchungen werden den Kunden aber nicht vorenthalten. Transparenz ist nämlich ein weiteres Kredo der Pfälzer Olivenölhändler. Alle getesteten Parameter sind öffentlich zugänglich und können auf der Homepage eingesehen werden. Zudem wird jeder Bestellung eine Postkarte beigelegt, auf der die Ergebnisse der Analysen aufgeführt werden.

Qualität hat ihren Preis. Das ist klar. Trotzdem ist es Thomas Fuhlrott und Tina Ottmann wichtig, dass das Preis-Leistungs-Verhältnis stimmt. Einen günstigen Preis erzielen sie durch den Verkauf von Jahresvorräten in Gebinden zu drei Litern in einer sog. Bag-in-Box. Die erzielten Kosteneinsparungen bei Verwaltung, Lagerung und Verpackung werden direkt an den Kunden weitergegeben.

Die Kunden bedanken sich dafür mit Treue, aber auch finanziellen Hilfen. Das "Projekt ZAIT" arbeitet nämlich bankenunabhängig und finanziert sich über Kundenkredite, was der Rat für Nachhaltige Entwicklung in diesem Jahr als preiswürdiges Kriterium ansah. Das Thema Nachhaltiges Arbeiten spielt aber auch bei der Akquise neuer Olivenölbauern eine Rolle, die bei ZAIT nicht nur als Lieferanten, sondern vielmehr als Partner im Wertschöpfungsprozess gesehen werden.

Diese Partner sitzen natürlich in ganz Südeuropa, wo die besten Bedingungen für Olivenbäume herrschen. Wie ihr wisst ist uns der Aspekt der Regionalität ist uns in unserer Küche sehr wichtig. Olivenbäume liefern in Nordhessen aber nicht die nötigen Erträge. Wir haben Thomas Fuhlrott daher gefragt, warum bzw. unter welchen Umständen man Olivenöl dem regionalen Rapsöl vorziehen sollte?
ZAIT: Auch wir sind für Regionalität, schauen dabei aber über den Tellerrand, was Ihr in Euren Rezepten ja auch tut. Gutes Olivenöl, und eben nicht das vom Discounter, besitzt ein unglaubliches Spektrum an Aromen. Die reichen von Nüssen über Apfel, Tomate und Artischocke bis hin zu Kräutern, Gräsern und Blüten. Genau diese Aromenvielfalt macht Olivenöl so einzigartig und unterscheidet es auch deutlich vom Rapsöl. Das heißt bei allen Gerichten, denen die Aromen des Olivenöls gut tun und in denen sie den Geschmack bereichern, ist Olivenöl erste Wahl.

Ölwechsel jetzt! fordert ZAIT auf seiner Homepage. Wer sich aber vorher noch etwas intensiver mit dem Saft der Olive beschäftigen will kann zum Beispiel die zait-factory in Grünstadt besuchen, um die hervorragenden Öle zu verkosten und sich beraten zu lassen. Auch das jährliche Olivenölfest Oliandi Anfang Mai bietet Kunden und solchen, die es noch werden wollen die Gelegenheit Olivenöle und das Team von ZAIT näher kennenzulernen. Wem der Weg in die Pfalz zu weit ist, der greift auf den ZAIT-Online-Shop zurück und klickt sich durch das ansprechende Sortiment.

Zu guter Letzt wollen wir natürlich noch zeigen, was man aus dem tollen Olivenölen von ZAIT alles machen kann. Auf der Homepage finden sich ein paar ausgewählte Rezepte zu den jeweiligen Regionen aus denen das Olivenöl kommt. Wir dürfen unser Essen übrigens mit dem sehr fruchtigen, aber milden Olivenöl aus Katalonien verfeinern. Sehr lecker. Und jetzt schauen wir mal, wie dieses Öl sich auf oder in Olivia so macht...also dem Kuchen.

Olivenölkuchen
Olivia, der Olivenölkuchen

Zutaten:
4 Eier
2 Tassen Zucker
1 Tasse Olivenöl
3 Tassen Mehl
1 Päckchen Backpulver
Zitronenschale
2 TL Vanillezucker
1 Tasse Mineralwasser

für den Guss:
175 g Butter
Zitronensaft
200 g Puderzucker

Die Eier mit dem Zucker verrühren und eine Tasse Olivenöl dazugeben. Das Mehl mit dem Backpulver verrühren und ebenfalls mit der Zucker-Ei-Olivenöl-Mischung verrühren. Zitronenschale, Vanillezucker und Mineralwasser einmischen und den Teig auf ein Backblech geben und bei 180° im vorgeheizten Ofen ca. 20-25 Minuten goldgelb backen. In der Zwischenzeit den Guss vorbereiten. Dafür wird die flüssige Butter mit Zitronensaft und Puderzucker vermengt und auf den noch warmen Kuchen gegeben, der vorher mit einer Gabel noch etwas eingestochen wird, damit der Guss schön in den Kuchen einziehen kann.

Achja, fast vergessen. Thomas Fuhlrott war natürlich auch so nett in unser NKFOM-Poesiealbum zu schreiben:

NKFOM: Was istIhr Lieblingsgericht?
ZAIT: Kretische Linsensuppe mit Olivenöl

NKFOM: Was ist Ihr Lieblingsfilm?
ZAIT: "Control" von Anton Corbijn

NKFOM: Was ist Ihre Lieblingsserie?
ZAIT: Tatort

NKFOM: Was ist Ihr liebster Sport? Sportverein? Sportler?
ZAIT: Tischtennis, 1. FC Kaiserslautern, Miroslav Klose

NKFOM: Welcher Schauspieler würde euer Produkt in einem Film spielen?
ZAIT: Charlotte Gainsbourg

Zum Abschluss dieser Woche gibt es noch den vierten Hinweis zur aktuellen Quizrunde. Nach Runde #3 ist ein Team weiterhin ohne Treffer. Ein anderes Team hat den Fehler aus Runde #2 ausgemärzt und eine Persönlichkeit, die in Runde #1 bereits richtig war und in Runde #2 nicht genannt, wieder in die Liste mit aufgenommen. Ein weiteres Team kann sich über eine weitere richtige Antwort freuen. Stillstand gibt es bei zwei anderen Teams, was die Punkte betrifft. Ein Team bleibt bei einer richtigen Antwort und sammelt weiter Nieten und das andere Team wechselte eine bereits richtige Persönlichkeit gegen eine andere richtige Persönlichkeit aus. Alles in allem konnte keine "neue" Persönlichkeit erraten werden. Es bleibt dabei, dass bisher nur vier der acht Persönlichkeiten erraten wurden. Diesmal wurden sie aber erstmal zusammen in einer Runde benannt. Ich hoffe Hinweis #4 wird euch weiter nach vorne bringen. Viel Spaß und Erfolg!
NKFOM BlogQuiz™ Runde #13 für eine ganze Reihe potentieller Punkte:
Wir sind acht Persönlichkeiten, die etwas mit dem Thema Kochen zu tun haben.
Wer sind wir?

Hinweis #1 am Mittwoch, den 24.11.:
Sechs Persönlichkeiten sind männlich, drei Persönlichkeiten sind fiktiv, d.h. sie sind erfundene Figuren aus Büchern, TV, Filmen, etc.

Hinweis #2 am Samstag, den 27.11.:
Von den acht gesuchten Persönlichkeiten sind zwei bereits tot. Eine ist nicht menschlicher Natur, vier Persönlichkeiten sind deutsch, vier verdienen oder verdienten mit Kochen ihr Geld, fünf kennt man eher aus dem Fernsehen, eine verbindet man mit genau einem Gericht.

Hinweis #3 am Dienstag, den 30.11.:
Eine Persönlichkeit ist französisch, eine skandinavisch, eine italienisch, eine US-amerikanisch und eine der deutschen wurden in der DDR geboren. Eine ist adelig, eine ist Seefahrer, eine ist in unserer Linkliste, eine verließ ihre Heimat und fand in New York ihr Glück, eine kocht nur, wenn alle Köche die Küche verlassen haben, eine redet immer unverständliches Zeug, eine ist Mitglied einer piratesken Küchen-Gang und eine ist sehr oppulent.

Hinweis #4 am Freitag, den 3.12.:
Zwei starben bevor sie 70 Jahre alt wurden. Eine stammt aus einer der berühmtesten Familien der Weltgeschichte, eine assoziiert man weitläufig eher mit Sport und diese schaffte mal einen Halbmarathon, eine ist Hauptfigur eines Filmes aus 2007, eine trägt gern Kopftuch, eine ist Nebenfigur einer TV-Serie von der es auch zahlreiche Filme gibt, eine hat einen Vollbart und wird mit Fisch in Verbindung gebracht, drei haben Bücher veröffentlicht, zwei von ihnen Kochbücher, eine ist ein Landei und sagt von sich, sie sei "a desperate housewife".

Hinweis #5 am Montag, den 6.12.:

Kommentare:

  1. Wird endlich ZAIT, dass ich einen Olivenöl-Kuchen backe! Sieht sehr saftig aus! Ob man beim Guss etwas mogeln kann und statt Butter nur Wasser nehmen darf - oder ist das was für Spielverderber?

    AntwortenLöschen
  2. @missboulette: Er war auch super saftig und schön zitronig. Ich bin sicher, dass man die Butter auch durch Wasser ersetzen darf. Ich hab mich beim Essen gefragt, ob man nicht auch für den Guss Olivenöl nehmen kann, um den Olivenölgeschmack nch etwas hervorzuheben. Versuche ich beim nächsten mal.

    AntwortenLöschen
  3. Remy (Ratatoille)
    dänisch/ schwedischer Koch (Muppets)
    Käpt'n Iglo
    The Pioneer Woman
    Rainer Calmund
    Katharina von Medici
    Stefan Marquard
    Clemens Wilmenrod

    AntwortenLöschen
  4. HalliHallo lieber Jim und Co,

    ich freu mich über deinen Besuch in meiner Küchenwerkstatt. Zu den Gewürzmischungen aus Urguay kann ich dir leider gar nix sagen, die sind eingetütet, luftdicht verschlossen und es steht spanisch etwas drauf (musste erst googeln, einiges kann man nur durch probieren rausbekommen)

    Auf der Feria verkauft die Gewürze in Montevideo eine alte "Gewürzhexe", bis jetzt fand alle Gewürzmischungen wirklich super gut, ich bleib dran und teste weiter.

    GGLG Anne

    AntwortenLöschen
  5. Die Öle von Zait sind schon was feines.

    Und einmal Szenenapplaus für einen Text, der nicht den Preisvergleich von Oliven- zu Maschinenöl bemüht. ;)

    AntwortenLöschen
  6. Ingrid und GünterDezember 05, 2010

    1. STEFAN MARQUART (Jolly Rogers Cooking Gang)
    2. KATHARINA von MEDICI (Prinzessin von Urbino, Königin von Frankreich)
    3. REINER CALMUND (Fußballexperte und Geschäftsmann *Halbmarathon*)
    4. THE PIONEER WOMAN (Linkliste)
    5. KÄPT'N IGLO (Nautiger und Gericht Fischstäbchen)
    6. DÄNISCH/ SCHWEDISCHER KOCH (Muppets Show Nebenrolle quatscht unverständliches Zeug)
    7. REMY (Ratatoille Film 2007)
    8. (Ich finde keine toten Köche aus der DDR die in New York kochten)

    AntwortenLöschen
  7. Bree von Desperate Housewifes, Thomas Rode Andersen, Fernand Point, Lucius Licinius Lucullus, Florian König, Rudolf Kroboth, Tobias, Mario Lohninger

    AntwortenLöschen
  8. auf ein neues:

    1. Stefan Marquard
    2. Rainer Calmund
    3. Remy
    4. Der Dänische Koch
    5. Ree Drummond
    6. Käptn Iglo
    7. Ilka Bessin
    8. Raffaele Esposito

    AntwortenLöschen

Auch anderer Meinung als Jim? Hinterlass einfach deinen Kommentar.

LinkWithin

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...