Freitag, 11. Juni 2010

Nach dem Abwasch: Episode 2

Wir spielen ein Trink-Spiel: Immer wenn Jim in Episode 2 "tun" sagt, trinkt ihr einen Appletini. Wer es bis zum Abspann durchhält sollte sich über seinen Alkoholkonsum ernste Gedanken machen. Ich hingegen scheine nach außen zu kehren, dass ich unterbewußt "einfach" noch nicht darüber hinweggekommen bin, als kleines Kind keinen Ballettunterricht bezahlt bekommen zu haben. Oder hat Maren Gilzer meinen Habitus "ein bisschen" mehr geprägt als ich annahm?

Wie auch immer, wie ihr vielleicht bemerkt habt, sind wir von Youtube zu Vimeo umgezogen. Das hat verschiedene Hintergründe, aber uns gefällt unser neuer Videoplayer sehr gut. Youtube wird weiterhin von uns beliefert und wer weiß, vielleicht wird es ja irgendwann mal spannend sein, beide Versionen einer Folge miteinander zu vergleichen...

Wieder macht uns die Belichtung zu schaffen. Wir haben jetzt eigentlich alles durch: Unterbelichtet bei den Macaroni and Cheese, recht gut belichtet beim Pesto Tutorial und von der nachmittäglichen Sonne überbelichtet, als wir uns diesmal mit den Sandwiches beschäftigten. Daran müssen wir noch arbeiten, haben aber ein paar Ideen. Wie gut die sind wird sich zeigen.

Recht gut geklappt hat übrigens wieder unsere Improvisation, bei der wir an der ein oder anderen Stelle von unserer liebenswerten Kamerafrau gebremst werden mussten. Besonders ich bin ihr da sehr dankbar, denn ich befürchte, dass ich sonst früher oder später meine pathetische Version von Schwanensee zwischen zwei Sandwiches präsentiert hätte.

Im Vordergrund kann man zu Beginn übrigens ein kleines Körbchen erkennen: Das habe ich selbst gebastelt und zwar mittels einer Vorlage, die zur Osterzeit bei uns in den Waggons der Deutschen Bahn lagen. Aus dieser Zeit stammt nämlich auch noch der Dreh. Ein weiteres kleines und rasch zu übersehendes Detail ist übrigens das seltsames Geräusch im Intro. Auch gerätselt was das ist? Die Auflösung: eine von uns nicht bemerkte Kaffeemaschine. Und wer hat mitgefiebert, ob ich das Eier-Sandwich in der vorgegebenen Zeit hinbekomme? (Naja, wenn die Zutaten bereit liegen und das Ei bereits gekocht, geschält und auf dem Eierschneider liegt, ist das definitiv zu machen. Dennoch beeindruckend, oder?)

Der rätselhafte Hasengrill, der schon in den Kommentaren von Katja angesprochen wurde und dessen offizieller Fan Sonja auf Facebook geworden ist, kann übrigens als dezenter Hinweis auf ein gemeinsames Hobby von Jim und mir gelesen werden. Was es damit aufsich hat, müsst ihr schon selbst herausgoogeln.

Ich glaube, das waren alle interessanten Anmerkungen zu der Folge. Die nächste Episode kommt planmäßig am 22. Juni. Stay tuned and hungry!

Kommentare:

Auch anderer Meinung als Jim? Hinterlass einfach deinen Kommentar.

LinkWithin

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...