Montag, 27. September 2010

Nach dem Abwasch: Episode 7

Avast, me hearties! Dass wir mal irgendwann eine Piratenfolge machen würden, planten wir schon vor ziemlich langer Zeit, ohne genau zu wissen, wie das aussehen könnte. Da letzten Sonntag allerdings der jährliche International Talk Like A Pirate Day war, setzten wir die Segel und überlgten uns ein Konzept. Piraten sind seit jeher super cool, auch wenn sie im direkten Konflikt mit Ninjas, Robotern und Zombies stehen. (Der absolute Kick wäre daher ein Ninja-Piraten-Roboter-Zombie, (vgl. die Borg), aber unsere Serie ist ja noch nicht zu Ende...) Die Sprache der Piraten ist soweit ich das überblicken kann im Englischen liebevoller ausgearbeitet, aber auch im Deutschen gibt es einige sehr schöne Redewendungen, die wir euch für den 19. September 2011 gern ans Herz legen würden, wenn der nächste TLAPD stattfindet.

Wer in unserer Folge nicht wie ich eine Augenklappe trug, dem fiel sicherlich auf, dass der kleine Mehlhaufen, in dem Jim das Wasser mit der Hefe, Salz, Zucker und Olivenöl verrührt in der Nahaufnahme etwas anders aussieht, als in der Einstellung kurz zuvor. Grund dafür ist, dass die Dämme brachen. Ganze zweimal. Man muss tatsächlich etwa Übung darin haben, alles in der Mulde zu verrühren, oder eben etwas vorsichtiger sein als der gute Captain.

Was mich persönlich sehr enttäuscht hat ist, dass man unsere liebevoll präperierte Kartoffel gar nicht richtig wahrnimmt. Denn als Jim vorschlägt, man könne noch den Saft einer Kartoffel zu der Zwiebelmasse hinzufügen, kam beim ausdrücken tatsächlich Flüssigkeit aus ihr, da wir mit viel Feingefühl zuvor an eben dieser Kartoffel gearbeitet hatten. Leider zogen uns die Lichtverhältnisse und die Qualität des Bildes einen Strich durch die Rechnung. Dafür ist uns der Augenöffner mit der Schürze recht gut gelungen, finde ich, denn den Jolly Roger darauf hattet ihr wohl nicht erwartet, oder? Die Idee kam uns im übrigen wie so oft sehr spontan.

Mein Piraten Alter Ego trug laut Drehbuch übrigens den sehr dezenten Beinamen "Kuchengabel", aber der Captain hat daraus mal eben eine "Küchengabel" gemacht. Ich wußte erst nicht was das sein soll, dann hab ich jedoch Tante Google gefragt, und die zeigte mir einige Bilder die natürlich viel besser zu meinem furchterregenden Auftreten passen. Dafür wurde der Captain wiederum als Jim Ferrow im Abspann aufgeführt, dabei heißt sein Piraten Alter Ego doch Farrow. Sachen gibts.

Wie auch immer, die nächste Episode führt uns in andere Fahrwasser und kommt planmäßig am 08. Oktober. Stay tuned and hungry!


Ps.: Nicht vergessen, bis morgen könnt ihr noch eure Antworten für die aktuelle BlogQuiz Runde einreichen. Solltet ihr unsicher sein, ratet einfach drauf los.

Kommentare:

  1. Ihr seht umwerfend aus in euren schicken Kostümen. So würdet ihr der totale Knaller auf jeder Kustümparty sein.
    Ein Tipp: Man kann die Zutaten für den Hefeteig auch in einer Schüssel anrühren, dann kann nichts auslaufen.

    AntwortenLöschen
  2. Danke für das Kompliment und auch für den Hinweis. Ich werde ihn an den Captain weitergeben, aber der knetet ja so gerne direkt auf der Arbeitsfläche...

    AntwortenLöschen

Auch anderer Meinung als Jim? Hinterlass einfach deinen Kommentar.

LinkWithin

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...