Freitag, 9. März 2012

Krümelmonster-Muffins

"Keeeeekseeeeeeeee!" *mpfmampfgrmpf*

Zottelig, treudoof, kekssüchtig - so ist mir das Krümelmonster in Erinnerung geblieben. Hat er eigentlich auch mal was anderes gemacht als sich tonnenweise Kekse samt Schachtel einzuverleiben? Ich vermag es gerade nicht zu sagen, ob aus ihm jemals ein vollständiger Satz (SPO) gekommen ist.

Trotzdem war er einer der großen Helden der Sesamstraße und einer der ersten, dem ein Denkmal in Form eines Muffins bzw. Cupcakes gesetzt wurde. Gott sei Dank ist er nicht allein geblieben und auch einige seiner Kollegen können - bei der nötigen künstlerischen Begabung - fressfähig gemacht werden.
Neben der Kekssucht hat das Krümelmonster eine weitere markante Eigenschaft, die ihn zu einem exzellenten Kandidaten für das Cookbook of Colors von HighFoodality in diesem Monat macht - er ist "blau"!

Wer war eigentlich euer Lieblingscharakter aus der Sesamstraße? Ich brauche nicht lange überlegen. Groß, zottelig, mit Schnuffeltuch - Samson!

Krümelmonster-Muffins
Krümelmonster-Muffins

Zutaten:
1 NKFOM-Muffins-Grundrezept für süße Muffins

5 EL Puderzucker
etwas Wasser
1/2 Päckchen Kokosraspeln
1 Fläschchen blaue Lebensmittelfarbe
~100g Marzipanrohmasse
nach Belieben Puderzucker
24 Schokotropfen
1 Packung Krümelmonsterkekse oder Kekse nach Wahl

Welchen Muffin ihr hier backt bleibt euch selbst überlassen. Lasst der Fantasie freien Lauf und stellt eure eigene Krümelmonstervariation zusammen. Bei mir war es Banane/Schoko. Die Muffins werden nach Anleitung komplett fertig zubereitet. Bevor sie etwas abkühlen dürfen schneidet man schonmal einen großen Schlitz für den Keks in den Muffin. Das geht besser, wenn er noch etwas warm ist.
 Während der Muffin nun abkühlt mischt man Puderzucker, Wasser und etwas blaue Lebensmittelfarbe zu einer blauen Zuckerglasur. Die restliche Lebensmittelfarbe wird unter die Kokosraspeln gemischt. Das Marzipan wird mit etwas Puderzucker gesüßt - je nach gusto - und dann zu kleinen Kugeln geformt, in die man einen Schokotropfen als Pupille steckt.
 Nun gehts ans Dekorieren. Die Muffins werden großzügig mit der Glasur bepinselt und danach kopfüber in die Kokosraspeln gesteckt. Leicht drehen und schon sollte ein blauer Muffin entstanden sein. In den Schlitz steckt man nun einen Keks. Die Augen flacht man an der Unterseit etwas ab und klebt sie vorsichtig mit etwas Glasur auf den Muffin und ja, das Krümelmonster darf ruhig etwas schielen. Die Glasur muss nun etwas aushärten und dann steht dem Vergnügen ein echtes Krümelmonster zu verspeisen nichts mehr im Weg. 

Kommentare:

  1. Und ich so, wenn Jim Krümelmonster Muffins macht, dann mach ich Elmo Muffins. Und dann geh ich mit der Maus über das Bild und BÄM!

    AntwortenLöschen
  2. Elmooooooo <3
    die könnten nur noch durch Animal-Muffins getoppt werden :D

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Der wohnt aber nunmal nicht in der gleichen Straße ;-)

      Löschen
  3. Ich mag Krümelmonster! :)
    Da ich ja neuerdings die Königin der schrägen Muffins bin, muss ich das demnächst mal nachmachen.

    AntwortenLöschen
  4. Hut ab, Jim! Schön gemacht.

    AntwortenLöschen
  5. Achso, und ich mag Grobi sehr gern in der Sesamstraße. Nicht zu letzte deshalb. :)

    AntwortenLöschen
  6. Eindeutig Kruemelmonster. Wir haben die Kekssucht gemeinsam. Sie sehen super aus und so schoen blau!!. Ich muss mir noch was ueberlegen fuer die blaue Aktion.

    AntwortenLöschen
  7. Krümelmonster und..Elmo!!!

    AntwortenLöschen
  8. Ich sag' nur: Smörebröd, Smörebröd röm-pöm-pöm-pöm. ;)

    AntwortenLöschen
  9. Wie toll! Und Krümelmonster mochte ich früher auch immer am liebsten!

    AntwortenLöschen
  10. Sehr süß eine eine wunderbare Geschenkidee für den nächsten (Kinder) Geburtstag. Ich werde mir die Seite merken und sicher zurückkommen um nach dem Rezept zu suchen =0)

    Viele Grüße, Scrapbella...die passende Geschenkidee!
    www.scrapbella.com

    AntwortenLöschen
  11. wow das rezebt is einfach toll ich habe es das erste mal geamcht dun sie mein bf zum b-day geschnekt udn sie hat sich berlst gefreut also die mache ich öfter
    :ooo

    AntwortenLöschen

Auch anderer Meinung als Jim? Hinterlass einfach deinen Kommentar.

LinkWithin

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...