Montag, 12. September 2011

Vanillesoße

Bevor es mir durch die Lappen geht möchte ich heute noch schnell das Rezept für die Vanillesoße nachlegen, die ich zu den Dampfnudeln gereicht habe. Bevor es dazu kommt gilt es aber noch den Gewinner des Buches Kulinarische Streifzüge durch...Deutschland zu benennen. Die Losfee - in diesem Fall ich selbst - hat schon vor geraumer Zeit die Lose gezogen nur irgendwie vergessen, den Sieger öffentlich kund zu tun. Das möchte ich hiermit nachholen und gratuliere Andreas zum Gewinn. Wenn du mir deine Adresse via Email zukommen lässt, geht das Buch gleich an dich raus.

So, aber nun zur Vanillesoße. Natürlich kam ein Rückgriff auf Convenience-Produkte nicht in Frage und auf der Suche nach einem Rezept stolperte ich recht schnell über das Vanillesaucen-Rezept von Jamie Oliver aus seinem Kochbuch Besser Kochen mit Jamie. Und da die Soße richtig lecker geschmeckt hat möchte ich euch das Rezept nicht vorenthalten. Im Gegensatz zu Jamie bereite ich die Soße allerdings über dem Wasserbad zu, was die Wahrscheinlichkeit Rührei in der Soße zu haben signifikant reduziert. Sollte einem die Zubereitung also gelungen sein kann man eine wunderbar cremige Vanillesoße genießen. Bei der Zubereitung ist zu beachten, dass man ruhig mal die doppelte Menge produzieren kann, um die zweite Hälfte weiterzuverarbeiten. Zu was? Das erfahrt ihr am Freitag.

Vanillesoße

Vanillesoße

Zutaten:
250 ml Milch
280 ml Sahne
3 EL Zucker
4 Eigelb
1/2 Vanilleschote und deren Mark

Milch, Sahne, 2 EL Zucker, sowie Vanillemark und -schote in einem Topf bis zum Siedepunkt erhitzen und direkt von der Herdplatte ziehen. Abkühlen lassen.
Eigelb mit einem Esslöffel Zucker in eine fürs Wasserbad geeignete Schüssel geben und schaumig schlagen. Nach und nach die Vanillesahne zugeben und über dem Wasserbad einige Minuten ein- und weiterrühren, dass die Soße eindicken kann.
Rezept drucken

Kommentare:

  1. Ich beneide dich schon mal um den Topf. Gefällt mir sehr gut.

    AntwortenLöschen
  2. Den Topf haben wir in weiß. Eigentlich müsste ich vor Freude jetzt sowas wie !!!!!!!11111elfzwölfdrölf schreiben. :)

    AntwortenLöschen
  3. Lecker lecker kann ich nur sagen und jetzt noch Rote Grütze dazu...mhh.

    AntwortenLöschen

Auch anderer Meinung als Jim? Hinterlass einfach deinen Kommentar.

LinkWithin

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...