Freitag, 2. September 2011

Gegrillte Banane mit Schokolade

In der Regel bin ich ja kein Fan von Desserts. Ich finde, dass solch ein Süßkram nach dem Essen den Geschmack des Hauptgangs zerstört. Ein Eis oder Kuchen am Nachmittag, eine gewisse Zeit nach dem Essen, ist dann die bessere Alternative - meistens. So ein Dessert kann aber durchaus einen weniger gut gelungen Hauptgang wieder gutmachen, allein schon, weil der merkwürdige Geschmack endlich weg ist. Dafür müsste das Dessert dann aber auch von der besseren Sorte sein. Nunja, beim Grillen bin ich ja nun schonmal auf den Geschmack gekommen und finde so einen süßen Nachtisch ganz fein. Vielleicht tut sich da ja was bei mir. Eines meiner neueren Grilldesserts habe ich euch ja schon gezeigt und ein weiteres möchte ich euch nicht vorenthalten, weil es trotz seiner Simplizität nahe der Weltklasse ist.

Es handelt sich um die Banane vom Grill - mit Schokolade. That's it. Man nimmt eine Banane und legt diese auf den Grill. Ohne Alufolie oder Backpapier oder sonst etwas. Nur in der eigenen Schale natürlich. Wenn diese dann schwarz ist kann man sie vom Grill nehmen, aufschneiden und mit ein paar Stückchen seiner Lieblingsschokolade füllen. Die schmilzt dann so langsam in der heißen Banane und dem Vergnügen steht nichts mehr im Wege. Das ganze lässt sich durch die Wahl der Schokolade in die verschiedensten Richtungen verändern und es macht viel Spaß zu experimentieren. Seht selbst...

Achja, a propos sehen. Das zugehörige Foto...nunja. Schon öfter haben wir versucht dieses Dessert zu fotografieren. Nur war es leider immer zu dunkel oder es wurde vergessen oder es war kein Fotoapparat zur Hand. Beim letzten Grillvergnügen war zumindest ein iPhone anwesend. Der zugehörige Besitzer ist allerdings kurz nach dem Grillen auf Dienstreise gegangen und das Bild ist mit ihm gegangen. Mal schauen, wie lange es noch dauert, bis es hier in der No Kitchen For Old Men ankommt.

Und überhaupt reiche ich natürlich auch dieses Rezept noch bei Tobias' Grillevent Alle Grillen Desserts und Süßes ein. Zu gewinnen gibt es immernoch einen Weber-Grill und ein Weber Anzünd Set als Sonderpreis, beides bereitgestellt vom BBQ-Shop24.de.


Gegrillte Banane mit Schokolade

Gegrillte Banane mit Schokolade

Zutaten:
2 Bananen
1-2 Riegel der Lieblingsschokolade

Die Banane mit Schale auf den Grill packen und so lange Grillen, bis diese ordentlich schwarz ist. Keine Angst, da kann nicht viel passieren. Wenn die Banane dann richtig weich ist auf einen Teller packen und der Länger nach einen Schlitz hineinschneiden. Jetzt etwa 3 bis 4 Stückchen Lieblingsschokolade hineinstecken und schmelzen lassen. Mit einem Löffel kann nun die Banane samt der Schokolade aus der Schale gelöffelt werden. Ein wahnsinnig schöner, süßer Genuss.

Sommerevent - Alle Grillen - Desserts und Süsses - tobias kocht! - 13.08.2011-13.09.2011

Kommentare:

  1. Banane mit Schokolade, *rrrr*...
    Ehm, nein: lecker, meinte ich *g*

    AntwortenLöschen
  2. Eine ganze Tafel Schoki auf zwei Bananen ist mir glaube ich etwas zu viel. Bin auf das Bild gespannt, denn lecker klingt es.
    Die Martha

    AntwortenLöschen
  3. @Martha: Da hast du natürlich recht. Eine Tafel ist da viel zu viel. Da reichen 6-8 Stückchen, also 2-3 Riegel.

    AntwortenLöschen
  4. Hallo, guter Artikel zum Thema Gegrillte Banane mit Schokolade . Hast mir sehr bei der Auswahl eines heutigen Dessert geholfen! Nur ich werde weniger Schokolade benutzen, denn zuviel Schoko finde ich nicht so gut.

    AntwortenLöschen
  5. oh ja, das habe ich diesen "Sommer" (also das verregnte Etwas in Bonn mit der Aufschrift "Sommer") auch das erste Mal gemacht. Schoki in schwarz gegrillte Bananen und dann Abfahrt...GOIL ^^ War ne Idee unseres Veganers. Der muss sich natürlich was einfallen lassen, um sich beim Grillen auch wie ein wahrer Mann fühlen zu können. Sonst können die lustigen Gemüsis ja kaum was auf den Grill legen. Und immer nur Tofu ist ja auch langweilig... ;)

    AntwortenLöschen
  6. "Sonst können die lustigen Gemüsis ja kaum was auf den Grill legen. Und immer nur Tofu ist ja auch langweilig..."
    Alter, did hätste jetz ma zu mir sagen solln! Da hättste dann aber was jehört!

    AntwortenLöschen

Auch anderer Meinung als Jim? Hinterlass einfach deinen Kommentar.

LinkWithin

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...