Freitag, 3. Februar 2012

Vegetarian Reuben Super Bowl Sandwich - Go Giants!

Jim hat es schon gesagt, am Sonntag ist Super Bowl. Nummer 46. New York Giants vs. New England Patriots. Und während sich Jim schon mal eine süße Leckerei zubereitet hat, mit der er sich über die Niederlage der Pats hinwegtrösten kann, ist es heute meine Aufgabe, mein Team zu promoten. GO NEW YORK!

Ich muss kurz einfügen, dass ich eigentlich zu den grünen Lokalrivalen aus Gotham halte, den Jets, aber im großen Showdown an Weihnachten wurden diese von den Giants bitter geschlagen und seitdem sitze ich natürlich auf dem Bandwagon der Giants. GO NEW YORK! Außerdem sind die Giants mit ihrer 9 Siege, 7 Niederlagen Saison in diesem Jahr der Underdog gegen die 13-3 Patriots. Aber die Giants haben Eli Manning, den kleine Bruder von Quarterback Legende Payton, der diese Saison gezeigt hat, dass er längst nicht mehr in dessem Schatten stehen muss und von dem die Pats vermutlich immer noch Alpträume bekommen. Und sie haben den Wide Receiver Victor Cruz, der hoffentlich mehrfach seinen Salsa präsentieren wird. Und sie haben den Running Back Brandon Jacobs, der in voller Fahrt mit einer Wucht von knapp zwei Tonnen auf die Pats Defense treffen wird - wissenschaftlich bewiesen!

Da Jim für die Pats ja schon einen regional typischen Snack gezeigt hat, ist es jetzt an mir nachzuziehen. Ein typisch New Yorker Snack sollte es also sein und so entschied ich mich für das Reuben Sandwich. Der deutsche Immigrant Arnold Reuben bereitete dieses Sandwich einer Legende nach das erste Mal im frühen 20. Jahrhundert in seinem Restaurante Reuben's Delicatessen zu und seit dem ist es aus der Stadt nicht mehr wegzudenken. Woraus besteht das Reuben? Ein ganzer Berg Pastrami oder Corned Beef, Sauerkraut, Schweizer Käse und Russian Dressing werden zwischen zwei Scheiben Pumpernickel oder Roggenbrot gegrillt. Damit bin ich nicht so ganz zufrieden, daher habe ich mich für eine andere Zutatenauswahl entschieden, die eine vegetarische Variante des Reuben ermöglicht. Statt Sauerkraut, dass ich nicht sonderlich mag, habe ich Blaukraut verwendet, statt Pastrami gibt es bei mir gegrillten Halloumi und anstelle des Pumpernickel habe ich mich für eine frische Müslistange entschieden. Dazu den Schweizer Käse und das Russian Dressing. Damit ist natürlich auch ein klaren Bezug zu den Giants hergestellt, indem ich die Teamfarben verarbeitet habe: Blau vom Blaukraut, weiß vom Halloumi und rot vom Dressing. GO NEW YORK!

Vegetarian Reuben Super Bowl Sandwich
Vegetarian Reuben Super Bowl Sandwich

Zutaten
1 Baguettebrötchen nach Wahl
2-3EL Blaukraut
1/2 Halloumi
1EL Mayonnaise
1EL Ketchup
Chilis, sehr klein gehackt
Emmentaler

Halloumi in etwa 0,5cm dicke Scheiben schneiden und auf der Grillpfanne etwa 4 Minuten bruzeln lassen, bis er von beiden Seite schöne goldgelbe Streifen hat. Brötchen halbieren und ebenfalls von beiden Seiten angrillen. Mayonnaise und Ketchup vermischen und Chilis je nach Bedarf untermengen geben. Dann wird das ganze belegt: Brötchen Keller, die Hälfte des Blaukrauts, Halloumi-Scheiben, Emmentaler, Dressing, den Rest des Blaukrauts und schließlich das Brötchen Dach. GO NEW YORK!

Kommentare:

  1. Ich möchte dir danke sagen für diesen Beitrag. Diese Information war sehr hilfreich. Bitte mach weiter mit der guten Arbeit und ich freue mich auf mehr. partnervermittlung russland

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Liebe Partnervermittlung Russland,
      es freut mich natürlich ganz besonders, dass der Super Bowl Sandwich Beitrag für dich sehr hilfreich ist und natürlich werde ich jetzt bestärkt durch deine lieben Worte mit meiner Arbeit weitermachen. George.

      Löschen
  2. Das Sandwich sieht echt gut aus. Hut ab! Im Sommer bestimmt super mit frischem Rotkohl. Ansonsten bin ich etwas verwundert über s.o. Läufts nicht so mit der Frauenwelt? ;-)

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Danke für das Kompliment. Ja, mit frischem Rotkohl kann ich mir das auch vorstellen. Zu der Frage: kein Kommentar.

      Löschen
  3. Also wenn ich mich anhand eurer Snacks für ein Team entscheiden müsste... Ich wäre für die Patriots ;-) Vermutlich weil ich kein großer Freund von Ketchup und Emmentaler bin...
    Naja, alles weitere werden wir dann am Sonntag sehen.
    GO PATRIOTS!

    AntwortenLöschen
  4. So macht es sogar mal Freude ein Vegetarier zu sein :D

    AntwortenLöschen

Auch anderer Meinung als Jim? Hinterlass einfach deinen Kommentar.

LinkWithin

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...